Brüggen: Jecken beim Närrischen Landtag

Brüggener Karnevalsgesellschaft : Jecken beim Närrischen Landtag

Ausgelassene Stimmung im nordrhein-westfälischen Landtag: Mehr als 123 Prinzenpaare, Dreigestirne, Prinzessinnen und Prinzen aus ganz Nordrhein-Westfalen haben die „Fünfte Jahreszeit“ im Düsseldorfer Landesparlament gefeiert.

Auch die Brüggener Karnevals Gesellschaft mit ihrem Präsidenten Karl Haupts, Ehrenvorsitzenden Klaus Schmitz, Geschäftsführer Karl-Heinz Jobst und Kassiererin Gabriele Sepkow sowie Gefolge war beim Empfang von Landtagspräsident André Kuper dabei.

 Die Brüggener Karnevals Gesellschaft reiste ohne ihren Prinz Wladi I. an. Leider musste der Prinz kurzfristig krankheitsbedingt absagen. In Düsseldorf traf sie den Brüggener Landtagsabgeordneten Dietmar Brockes. „Die Pflege des Brauchtums ist wichtig und hat bei mir einen besonderen Stellenwert. Umso mehr hat es mich gefreut, die Brüggener Karnevals Gesellschaft auch ohne ihren Prinzen im Landtag zu empfangen“, sagte Brockes und ergänzt: „Prinz Wladi I. wünsche ich eine rasche Genesung und den Brüggener Narren noch eine schöne Session.“ RP

Mehr von RP ONLINE