1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Stadtgespräch

Besondere Auszeichnung für Thomas Schneider aus Viersen

Auszeichnung in Viersen : NRW-Sportplakette für den Boisheimer Thomas Schneider

Eine Ehrung besonderer Art hat der Boisheimer Thomas Schneider erhalten. Der gerade frisch gebackene Viersener Stadtsportverbands-Vorsitzende, der 60 Jahre Sportamt und 50 Jahre Ehrenamt verbindet, erhielt die höchste sportbezogene Auszeichnung, die das Land Nordrhein-Westfalen an Ehrenamtler im Sport zu vergeben hat: die Sportplakette.

Andrea Milz, NRW-Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, überreichte sie ihm im Beisein von Stefan Klett, Präsident des Landessportbundes NRW: „Menschen, die wie Sie mit außergewöhnlichen Leistungen vorangehen, sei es als Aktive oder im Ehrenamt in Vereinen und Verbänden, verdienen unsere Bewunderung“, sagt  Milz. „Es war ein schöner Abend, den ich nicht so schnell vergessen werde“, sagt Schneider. „Ich hatte mehrere gute Gespräche.“ Zu den ersten Gratulanten zählte auch der aus Viersen kommende Reinhard Ulbrich, Sprecher der Kreis- und Stadtsportbünde im Landessportbund. Thomas Schneider ist Träger des 8. Dan Taekwondo und feierte vor 33 Jahren im Team die Vize-Weltmeisterschaft. Bereits 1975 brachte er sich als Jugendwart in die Vereinsarbeit ein. Sieben Jahre später ließ er sich als Vorsitzender der KSG Oh-Do-Kwan Dülken wählen, die Position hat er bis heute inne. Durch seine gute Vernetzung schaffte er es, dass in weiteren Vereinen Taekwondo-Abteilungen gegründet wurden. Seit 30 Jahren engagiert er sich für seine Sportart überregional als A-Trainer, als Landes- und Bundeskampfrichter sowie als Bundesprüfer. Im Vorstand der Taekwondo-Union NRW setzt er sich seit 1985 für die Jugend und Bildung ein. Er hält als Bildungsreferent den Kontakt zur Basis. Der jetzige Stadtsportverbands-Vorsitzende von Viersen (rund 16.000 Sportler in 60 Vereinen) vertrat hier bereits schon als Fachwart Taekwondo und war dort stellvertretender Vorsitzender. Er war auch schon Vorsitzender in der Sportjugend des Kreissportbundes Viersen. Für den Landessportbund NRW ist Schneider immer noch als Bildungsmitarbeiter im Einsatz.

(off)