Leute, Leute: 6249 Stunden und viele Ehrungen

Leute, Leute : 6249 Stunden und viele Ehrungen

Ruhig ging es 2017 für den Löschzug Lobberich nicht zu: 6249 Dienst-, Einsatz- und Ausbildungsstunden summierten sich trotz des Rückgangs der Einsätze von 154 auf 123 und blieben damit auf dem Niveau von 2016 (6432), sagte Geschäftsführer Dirk Heussen bei der Jahresversammlung. Kassenprüfer wurden Niklas Feger, Patrick Kesteloo und Alexander Dröse. Neue Vertrauensperson ist Horst Peschkes, neuer Beisitzer Felix Steinbergs. Für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt wurde Paul Abels, Egidius Dohmes für sein 60-jähriges Dienstjubiläum. Johannes Boyxen blickt auf zehnjährige Zugehörigkeit zurück. Nach fast 42-jähriger Dienstzeit wechselt Franz-Josef Weyers aus dem aktiven Bereich in die Ehrenabteilung. RP

Ruhig ging es 2017 für den Löschzug Lobberich nicht zu: 6249 Dienst-, Einsatz- und Ausbildungsstunden summierten sich trotz des Rückgangs der Einsätze von 154 auf 123 und blieben damit auf dem Niveau von 2016 (6432), sagte Geschäftsführer Dirk Heussen bei der Jahresversammlung. Kassenprüfer wurden Niklas Feger, Patrick Kesteloo und Alexander Dröse. Neue Vertrauensperson ist Horst Peschkes, neuer Beisitzer Felix Steinbergs. Für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt wurde Paul Abels, Egidius Dohmes für sein 60-jähriges Dienstjubiläum. Johannes Boyxen blickt auf zehnjährige Zugehörigkeit zurück. Nach fast 42-jähriger Dienstzeit wechselt Franz-Josef Weyers aus dem aktiven Bereich in die Ehrenabteilung. RP

Hans Josef Stieger, Angelika Syben, Herbert Wans, Birgit Stieger-Becker und Wolfgang Toerschen vom Schaager Kirchenchor starteten ins neue Jahr. Foto: Kirchenchor

Der Schaager Kirchenchor hat langjährige Mitglieder geehrt. Für 60-jährige Mitgliedschaft als Sänger wurde Herbert Wans ausgezeichnet. Die zweite Jubilarin des Abends war Angelika Syben. Sie singt seit 25 Jahren mit und ist aktives Vorstandsmitglied. Neben Chorleiter Hans Josef Stieger gratulierte die Vorsitzende Birgit Stieger-Becker. Nach vier Jahren Vakanz ist der Posten des zweiten Vorsitzenden mit Wolfgang Toerschen neu besetzt. Die Sänger haben die Probenarbeit wieder aufgenommen und studieren neue Werke ein. RP

V.li.: 2. Brudermeister Michael Voss, Jakob "Köbi" Pollmanns, Hans-Jochem Lehnen, Heinz Jansen, Hans Puschmann, König Robert Hellmann und Brudermeister Bastian Beckers. Foto: Bruderschaft

Vor dem Hotel Stadt Lobberich versammelten sich die Uniformierten von Vereinigter St.-Sebastianus- und St.-Marien-Bruderschaft. Sie zogen - begleitet vom Pfarrorchester St. Lambertus Leuth - zu König Robert (Hellmann), wo sie ihn und die Minister Lothar Liehnen und Richard Hellmann abholten. Nach dem Festhochamt wurde gemeinsam zu Mittag gegessen. Brudermeister Bastian Beckers ehrte für 25 Jahre Mitgliedschaft Hans-Jochem Lehnen und als Vereinsmeister Senioren II Heinz-Jakob "Köbi" Pollmanns. Das selten vergebene St. Sebastianus-Ehrenkreuz wurde vom Bezirksbundesmeister Hans Puschmann für langjährige Verdienste an der Bruderschaft an Hauptmann Heinz Jansen verliehen. RP

(RP)
Mehr von RP ONLINE