1500 Euro für den Nachwuchs in Viersen-Rahser

Roahser Häer : 1500 Euro für den Nachwuchs im Viertel

Im Rahser ist es eine lange Tradition, dass der Roahser Häer die Einnahmen aus der Brezelverlosung an Vereine verteilt. In der Gaststätte „Schattodrom“ kamen jetzt einige Alt-Häere und der amtierende Roahser Häer, Werner Lohmanns, mit Vertretern der Vereine und Institutionen zusammen, die Kinder in der Sektion Rahser betreuen.

Lohmanns war mit dem Ergebnis der Brezelverlosung sehr zufrieden, konnte insgesamt 1500 Euro ausschütten.

In diesem Jahr dürfen sich über eine Spende freuen:    das Tambour Corps Viersen  der Dart-Club Viersen-Rahser, die Jugend-Feuerwehr, der Förderverein der Kindertagesstätte „Hand-in-Hand Ene-mene-Miste e.V.“, der SC Viersen-Rahser, der Kindergarten St. Notburga, die Schützenjugend St. Notburga, der St.-Martins-Verein Oberrahser, der St.-Martins-Verein Rahser West und der Förderverein Kinderkarneval.

Nach der Scheckübergabe führten die Anwesenden noch einige interessante Gespräche und vertieften ihre Kontakte zur gedeihlichen Zusammenarbeit im Rahser.

Mehr von RP ONLINE