1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

St.-Irmgardis-Krankenhaus Süchteln veranstaltet am 18. Mai den 22. Herz-Wandertag

Aktion in Viersen : Zehn Kilometer spazieren beim 22. Herz-Wandertag

Ehemalige Herzpatienten des St.-Irmgardis-Krankenhauses in Süchteln, ihre Freunde, Bekannten oder einfach nur Hobby-Wanderer: Sie alle lädt die ambulante Kardiologische Rehabilitations-Abteilung des Krankenhauses für Samstag, 18. Mai, zu einem etwa zehn Kilometer langen Spaziergang auf den Süchtelner Höhen ein.

Die Veranstalter erwarten mehr als 100 Teilnehmer.

Zum 22. Mal richtet das Krankenhaus-Team den Herz-Wandertag aus. Ab 9.30 Uhr können sich Interessierte dafür an einem Stand an der Irmgardis-Kapelle auf den Süchtelner Höhen anmelden. Die Teilnahme ist gratis. Um 10.30 Uhr startet die Wanderung. Zwischendurch gibt es zwei Pausen, in denen Essen und Getränke gereicht werden. Nach der Rückkehr an der Kapelle steht eine Erbsensuppe für die Teilnehmer bereit. Das Team der kardiologischen Reha ist sich einig: „Wir hoffen wie jedes Jahr auf gutes Wetter und freuen uns schon auf einen schönen Tag.“ Während des gesamten Wandertages sind Ärzte des St.-Irmgardis-Krankenhauses im Einsatz und sorgen für die medizinische Überwachung. Kardiologie-Oberarzt Christian Haacker und Ärztin Karin Engelkamp sind ebenso vor Ort wie Sanitäter des Deutschen Roten Kreuzes.

Anmeldung Eine Anmeldung ist auch telefonisch möglich, bei Martina Kother, Sonja Königsfeld und Desirée Huppertz von der Ambulanten Kardiologischen Rehabilitation des St.-Irmgardis-Krankenhauses unter der Telefonnummer 02162 899150.

(RP)