Weiterer Schritt nach vorne

Dass der Aufwärtstrend in Viersen noch ein zerbrechliches Gebilde ist, hat sich gestern gezeigt, als in der Schlussphase gegen Gladbach der Anschlusstreffer fiel und es in der Abwehr plötzlich wieder Chaos gab.

Doch davor war zu erkennen, dass Trainer Daniel Saleh ein gutes Stück vorangekommen ist in dem Bemühen, dem Team wieder Struktur und Sicherheit zu geben. Sowohl vorige Woche gegen Süchteln als auch gestern war zu sehen, dass spielerisch noch Luft nach oben ist, doch die Viersener machen das, was in ihrer Situation angezeigt ist. In der Defensive sicher stehen und fleißig sein, um im richtigen Moment die Fehler des Gegners zu nutzen. Jetzt gilt es, den Aufwärtstrend in den nächsten Spielen gegen die Konkurrenz aus dem Tabellenkeller zu nutzen. ben-

(RP)