Weißweiler Elf am Freitag in Nettetal zu Gast

Fußball: Weißweiler Elf spielt gegen eine Breyeller Auswahl

(ben-/off) Zum Auftakt der 900-Jahr-Feier des Nettetaler Stadtteils Breyell steht am heutigen Freitag ab 19.30 Uhr ein besonderes Fußballspiel auf dem Programm. Das Team SC Union Nettetal&Friends trifft in der Christian-Rötzel-Kampfbahn auf die Weisweiler Elf, die Traditionsmannschaft des Bundesligisten Borussia Mönchengladbach.

Und die Weisweiler Elf hat angekündigt, mit prominenter Besetzung nach Nettetal zu kommen. Zur Verfügung stehen Trainer Herbert Laumen auf jeden Fall Mike Hanke, Thorben Marx, Ali Albertz, Thomas Kastenmeier, Jörg Neun, Kalle Pflipsen, Peter Wynhoff und Filip Daems. Seine Premiere wird Marcel Ndjeng feiern, der bis diesen Sommer noch bei Atlético Baleares in der 3. Liga Spaniens aktiv, dann aber seine Karriere beendete. Union-Trainer Norbert Brüggemann greift auf den Kader der Breyeller Altherren zurück mit Spielern wie Klaus Geritz und Selami Kir. Das Team wird ergänzt durch Mitglieder aus Breyeller Schützen- und Karnevalsvereinen sowie Messdienern und Vertretern aus der lokalen Wirtschaft. „Ein bunt gemischtes Team mit rund 23 Spielern“, sagt Dirk Riether, Fußballabteilungsleiter der Union. Erwachsene zahlen fünf Euro Eintritt, Rentner und Kinder drei Euro.