1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Jugendfußball: Waldniels C-Jugend steigt auf, die A1 des Sport-Clubs nicht

Jugendfußball : Waldniels C-Jugend steigt auf, die A1 des Sport-Clubs nicht

Der Auftaktsieg über den 1. FC Kleve war zu wenig: Die A1 des SC Waldniel hat nach der zweiten Niederlage in Folge den Aufstieg in die Niederrheinliga verpasst. Das Team von Rudi Bäsler unterlag dem 1. FC Bocholt 1:3 (0:1) und spielt somit auch in der nächsten Saison in der Leistungsklasse. Das Tor erzielte Maik Lambertz.

Besser lief es für die beiden Relegations-Teilnehmer aus dem Grenzland im C-Jugendbereich: Denn neben dem SC Union Nettetal, der bereits in der vergangenen Woche den Aufstieg perfekt machte, schaffte nun auch der SC Waldniel die kleine Sensation und qualifizierte sich für die Niederrheinliga. Die Schwalmtaler gewannen ihr Heimspiel trotz eines 0:1-Pausenrückstands 4:2. "Wir haben verdient gewonnen. In der zweiten Halbzeit haben wir mehr Druck ausgeübt, das Ergebnis hätte auch höher ausfallen können", sagte Trainer Philip Petridis. Maximilian Last (47.) und der eingewechselte Luca Nico Stelzer (48.) drehten das Spiel mit einem Doppelschlag, Filip Damian Paszek (56.) und Aaron Quazi (61.) schossen Waldniel dann in die zweithöchste Spielklasse im C-Juniorenbereich.

Die C1 aus Nettetal beendete die Relegation mit einem 2:2 (0:1) beim VfL Rhede. Florian Wilhelm Wolters sicherte dabei per Doppelpack den Punktgewinn, nachdem Rhede zuvor mit zwei Toren in Führung ging.

Bei den B-Juniorinnen haben die Mädchen des SC Union ebenfalls den Aufstieg in die Niederrheinliga geschafft. Ein 1:1 (1:1) beim SV Donsbrüggen reichte, um als Zweitplatzierter eine erfolgreiche Relegation abzuschließen. Hiba Awida (4.) brachte Union in Führung, wenige Minuten später stellten die Gastgeberinnen den Endstand her. Die U17 von Fortuna Dilkrath muss sich aus der Niederrheinliga verabschieden, nachdem sie zur Relegationspartie beim 1. FC Mönchengladbach nicht angetreten ist.

(vb)