Leichtathletik: Waldnieler läuft Marathon in Kevelaer unter drei Stunden

Leichtathletik: Waldnieler läuft Marathon in Kevelaer unter drei Stunden

Bei Deutschlands erstem Marathonlauf des neuen Jahres in Kevelaer hat sich Gunnar Mitzner (Athletik Waldniel) auf dem siebten Platz des Gesamtklassements als M55-Sieger in 2:59:05 Stunden feiern lassen. Er gehörte zu den sieben Teilnehmern, von denen er der älteste Marathoni war, unter den 241 Männern, die die Drei-Stunden-Marke unterboten. M50-Senior Volker Gierling vom Lauftreff TuRa Brüggen beendete den Lauf nach 3:23:47 Stunden.

Vor sechs Jahren lief er hier noch 3:09:26 Stunden und war Erster seiner Altersklasse. "Die Strecke kenne ich wie meine Hosentasche. Das ist mittlerweile meine elfte Teilnahme hier, weil es ein schöner Lauf ist. Und die sieben Runden à sechs Kilometer plus Zielleinlauf, die dabei zu laufen sind, haben mir nie etwas ausgemacht ", sagte der Brüggener, der auf Platz fünf bei den über 50-Jährigen landete. Er feierte ein beachtliches Jubiläum: den 75.

Marathon seiner Laufbahn. Die 42,195-Kilometer-Distanz legten seine Lauftreffkollegen Michael Willemse in 3:37:28 Stunden und Thomas ("Scholle") Scholz (beide M45) in 3:45:58 Stunden zurück. Von den Depotrunners Bracht folgte Jörg Theelen (M50) in 4:03:15 Stunden. Die W45-Seniorin Alexandra Kurth und ihre Vereinskollegin Petra Holland (W55, beide Athletik Waldniel) erzielten 4:12:05 und 4:26:36 Stunden.

(off)