Fußball: Waldniel schlägt Kaldenkirchen 3:2

Fußball : Waldniel schlägt Kaldenkirchen 3:2

Spätestens seit gester dürfte feststehen, dass zwei heimische Mannschaften aus der Fußball-Bezirksliga absteigen. Der TSV Kaldenkirchen hätte mit einem Erfolg im Derby beim SC Waldniel neue Hoffnung schöpfen können - doch am Ende waren es die Waldnieler, die das Kellerduell mit 3:2 (2:0) gewannen. Für die Kaldenkirchener sind es weiter neun Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz, für den Sportclub gar zehn Zähler. "Unter dem Strich konnte man schon sehen, wieso beide Mannschaften nächste Saison eine Klasse tiefer spielen werden", gestand TSV-Trainer André Küppers. Sein Team erwischte einen guten Start ins Spiel, doch die Tore erzielten die Gastgeber: Robin Hürckmans (14.

) und Pascal Offermanns (23.) brachten Waldniel mit 2:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit schlugen die Gäste mit den Treffern von Jonas Gomez dos Santos (58.) und Dennis Datko zurück (66.) und blieben danach weiter am Drücker. Doch in der Drangphase des TSV erzielte Niklas Hanrath den Waldnieler Siegtreffer (75.). "Wir wollten zeigen, dass wir als Team weiter zusammenhalten", sagte SC-Trainer Björn Kox. Und das ist seiner Mannschaft gestern eindrucksvoll gelungen.

(vdb)
Mehr von RP ONLINE