Fußball : VVV Venlo müht sich zum 1:0 gegen RKSV Wittenhorst

Fünfter Sieg im fünften Spiel: VVV Venlo überzeugt bislang in den Testspielen.

(api) Auch das fünfte Spiel in der Vorbereitung hat VVV Venlo gewonnen. Am Mittwochabend waren im Rahmen des Trainingslagers in Horst die Amateure des RKSV Wittenhorst der Gegner. Und die verlangten den Gelb-Schwarzen fast alles ab. Die Grenzstädter kamen am Ende nur zu einem 1:0-Erfolg. Das Tor erzielte Neuzugang Christian Kum. Der Innenverteidiger war der einzige, der den gut aufgelegten Torhüter des RKSV in der 71. Minute überwand.

Bei VVV Venlo starteten Probespieler Jerome Kiesewetter und Kapitän Danny Post, der nach einer Verletzung wieder einsatzfähig ist. Auch Peniel Mlapa und Jay-Roy Grot, die in den jüngsten Spielen gut drauf waren, standen in der Startelf. Erstmals spielte VVV ohne Clint Leemans und Vito van Crooij, die zum PEC Zwolle gewechselt sind. Dafür war mit Torino Hunte ein „Überraschungsgast“ dabei. Der 27-jährige Angreifer trug drei Jahre das VVV-Trikot, hatte sich aber nach Ende der vergangenen Saison entschlossen, eine neue Herausforderung zu suchen. Bisher hat er noch keinen neuen Verein gefunden, darf sich nach Absprache mit Trainer Maurice Steijn bei seinem alten Club fit halten und nimmt auch am Trainingslager teil. Nach Aussage von Manager Stan Valckx denkt Venlo aber nicht über eine erneute Verpflichtung nach.

Mehr von RP ONLINE