1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Lokalsport: VVV Venlo rundet Meistersaison ab

Lokalsport : VVV Venlo rundet Meistersaison ab

Venlos Fußballer siegten im letzten Saisonspiel in Ijmuiden mit 2:1.

Die niederländischen Fußballer von VVV Venlo haben ihren letzten Auftritt in der Jupiler League erfolgreich absolviert. Beim SC Telstar Ijmuiden gelang ein 2:1-Auswärtssieg. "Wir haben die Saison würdig abgeschlossen. Als Meister und Aufsteiger mit einem Sieg in die Sommerpause", sagte VVV-Trainer Maurice Steijn.

Obwohl Steijn auf fünf Stammspieler verzichten musste, bestimmte seine Elf von Beginn an das Spielgeschehen. Nach gerade einmal vier Minuten verpasste Mittelstürmer Ralf Seuntjens die frühe Führung. In der Folge wurden die Angriffe der Gelb-Schwarzen gut verteidigt. Mit ihrer ersten echten Torchance gingen die Gastgeber dann überraschend in Führung (33.). Fabian Serrarens wurde im Strafraum alleine gelassen und versenkte den Ball im Tor. Erst in der 62. Minute bot sich für VVV die Chance auf den Ausgleich. Kurz nach einer guten Chance von Moreno Rutten fiel dann doch das 1:1. Ein Schuss des eingewechselten Lugman Bezzat (20), der sein Profi-Debüt feierte, wurde von De Jong noch pariert. Seuntjens nahm den Abpraller auf und vollstreckte zum Ausgleich (71.). Telstar wäre in der 84. Minute fast erneut in Führung gegangen. Aber de Fockert rettete mit einer Glanzparade. Zwei Minuten vor Ablauf der regulären Spielstand gelang den Grenzstädtern der Siegtreffer. Leemans, der Spezialist für ruhende Bälle, schlenzte einen Freistoß zum 2:1 in den linken Torwinkel (88.). "Wir arbeiten bereits seit längerer Zeit am Kader für die nächste Spielzeit in der Ehrendivision", sagte Steijn und wagte noch einen Ausblick. "Vielleicht können wir in den nächsten Tagen bereits den ersten Neuzugang präsentieren."

VVV Venlo: De Fockert - Misidjan, Korkmaz, Janssen (36. Hunte), Rutten - Dekker, Leemans, Van Crooij - Resida (70. Bezzat), Seuntjens, Sleegers (88. Tashima).

(api)