1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Lokalsport Region Viersen

Lokalsport: VVV Venlo feiert kleines Torfestival im Testspiel

Lokalsport : VVV Venlo feiert kleines Torfestival im Testspiel

Auch im zweiten Vorbereitungsspiel auf die im August beginnende Saison in der Jupiler League hat VVV Venlo eine überzeugende Vorstellung geboten. Beim SHH Herten kamen die Grenzstädter zu einem ungefährdeten 7:0. Bevor das Spiel im Roermonder Sportpark De Wolfsberg angepfiffen wurde, gedachten beide Teams und die 1400 Zuschauer mit einer Schweigeminute dem kürzlich verstorbenen Beau Vilters. Das Venloer Nachwuchstalent kam bei einem Autounfall um Leben. Vilters stammte aus der Jugend des SHH Herten.

Mit Spielbeginn übernahm Venlo die Initiative und hatte gegen die Amateure des SHH viel Ballbesitz. Es dauert aber bis zur 26. Minute, ehe der ersten Treffer gelang. Der gerade offiziell verpflichtete Neuzugang Leandro Resida traf mit einem strammen Schuss ins Hertener Tor. Er hatte bereits beim 3:0 gegen den Sportclub Irene getroffen. Bis zur Pause erhöhten Shaquille Simmons (38.) und Gianluca Nijholt (43.) auf 3:0. Vito van Crooij markierte kurz nach der Halbzeitpause das 4:0 (56.). VVV-Trainer Maurice Steijn wechselte in der 66. Minute dann sechs frische Kräfte ein. Weil die immer noch nicht fitten Jerold Promes, Robin Buwalda und Jonathan Opoku weiterhin geschont wurden, erhielten die aus der U19 aufgerückten Spieler Gelegenheit, sich zu zeigen. Der deutsche Nachwuchsakteur Vensan Klicic nutzte diese zu einem Treffer (78.). Dijon Gijzen trug sich zudem zweimal in die Torschützenliste ein. Bereits am Samstag folgt das dritte Vorbereitungsspiel. Dann spielt Venlo im Sportpark Wienus in Hegelsom gegen die Amateure des RKSV Wittenhorst.

(hw)