Lokalsport: VVV: 13:0 im Test, jetzt kommt San Sebastian

Lokalsport : VVV: 13:0 im Test, jetzt kommt San Sebastian

Europa-League-Teilnehmer Real Sociedad San Sebastian spielt am Donnerstag gegen Venlo.

In gut drei Wochen steht für VVV Venlo der erste Spieltag der Eredivisie auf dem Programm. Sparta Rotterdam wird dann beim Aufsteiger im Seacon Stadion - De Koel zu Gast sein. Bis dahin absolvieren die Grenzstädter noch einige Vorbereitungsspiele. Am vergangenen Samstag durfte VVV bereits seine Neuzugänge in heimischer Umgebung präsentieren. Das Spiel zum 100-jährigen Jubiläum des Sechstligisten IVO Velden wurde kurzerhand nach Venlo verlegt, da der Rasenplatz in Velden in einem zu schlechten Zustand war. Die Hausherren gewannen in einer einseitigen Partie sicher mit 13:0.

Von Beginn stürmte der Erstligist auf das Tor der Gäste. Es dauerte aber bis zur 25. Minute ehe der erste Treffer gelang. Hans Nunoo Sarpei, der als Testspieler auflief, erzielte das 1:0. In der Startelf standen mit Terry Antonis und Lennart Thy gleich zwei Neuzugänge. In der zweiten Halbzeit wurde auch noch Tarik Tissoudali eingewechselt. Antonis war mit drei Treffern erfolgreichster Schütze. Der Ex-Bremer Thy und Tissoudali trugen sich jeweils zweimal in die Torschützenliste ein. Vito van Crooij (2) und Ralf Seuntjens trafen ebenfalls für die Gelb-Schwarzen. Zudem fabrizierten die Gäste zwei Eigentore.

Am kommenden Donnerstag (19.30 Uhr) kommt es dann zum Höhepunkt des Venloer Vorbereitungsprogramms. Im Rahmen des Herman Teeuwen Memorial erwarten die Grenzstädter im Seacon Stadion - De Koel Besuch aus spanischen Primera Division. Europa-League-Teilnehmer Real Sociedad San Sebastian wird dann zu Gast sein. Bei den Basken spielen mit Iñigo Martínez, Asier Illarramendi und Mikel Oyarzabal (U21) drei aktuelle spanische Nationalspieler. Der Mexikaner Carlos Vela und der Ex-Dortmunder Adnan Januzaj runden das Starensemble ab. Sociedad wurde zweimal spanischer Meister (1981, 1982). Nach dem zwischenzeitlichen Abstieg und dem Wiederaufstieg nach drei Jahren als Zweitligist etablierte sich San Sebastian als Spitzenteam in "La Liga".

  • Lokalsport : VVV siegt überzeugend gegen Real Sociedad San Sebastian
  • Lokalsport : VVV Venlo feiert Saisoneröffnung mit den Fans
  • Primera División : Kroos fehlt Madrid gegen Real Sociedad

Herman Teeuwen ist bei VVV Venlo eine Club-Ikone. Der baumlange Angreifer war sieben Jahre Profi bei VVV und erzielte in 217 Spielen 70 Treffer. Legendär war sein Einsatz im Finale des KNVB-Beker-Pokals 1959. Weil sich Torwart Frans Swinkels bei einem Foul, das zum Strafstoß führte, verletzte, streifte Teeuwen kurzerhand das Torwart-Trikot über. Er hielt den Elfmeter, zog sein Trikot wieder an und hatte anschließend mit einem Treffer großen Anteil daran, dass Venlo mit 4:1 gegen ADO Den Haag den niederländischen Pokal gewann. Teeuwen starb im Jahre 2003. Seit 2004 erinnert VVV Venlo mit dem Herman Teeuwen Memorial an ihn.

(hw)