Hockey VTHC muss in die Aufstiegsrelegation

Hockey (kk) Trotz der Fußball-WM waren 300 Menschen zum Kunstrasenplatz am Plenzenbusch gekommen, ganz so, wie es Uwe Zöllner, der Vorsitzende des Viersener THC prophezeit hatte. Doch gereicht hat es für die Erste Hockey-Mannschaft des Klubs nicht zum direkten Aufstieg. Im letzten und entscheidenden Spiel in der 2. Verbandsliga gegen den Konkurrenten Crefelder SV gab es ein 2:4. Somit muss der VTHC in die Aufstiegsrelegation. Das Halbfinale ist am Sonntag in Viersen, Gegner ist der HC Herne.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort