1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Lokalsport: VTHC-Herren empfangen die beste Offensive

Lokalsport : VTHC-Herren empfangen die beste Offensive

Nach dem spielfreien Pfingstwochenende geht es am Samstag für die Seniorenteams des Viersener THC weiter mit dem regulären Spielbetrieb in der 1. Hockey-Verbandsliga. Die Damen müssen am Samstag um 12 Uhr auswärts beim Tabellensechsten Düsseldorfer SC II ran, die Herren hingegen empfangen ebenfalls am Samstag um 15 Uhr den Düsseldorfer SC auf eigener Anlage.

Damentrainer Nils Woters zeigt sich für das Spiel gegen die DSC-Reserve zuversichtlich, auch wegen des guten Hinspieles seiner Mannschaft. Denn dieses gewannen die VTHC-Damen im September dank einer starken Leistung klar mit 9:0. Zudem möchte Woters an die gute Vorstellung des jüngsten Spiels gegen den Aachener HC II (7:0) anknüpfen. Trotz der guten Ausgangslage gibt er sich dennoch fokussiert: "Das Hinspiel gewannen wir klar, weshalb wir uns gute Chancen auf einen Sieg ausrechnen können. Trotzdem dürfen wir den Abend nicht vor dem Tag loben und haben vor, durch eine gute Teamleistung überzeugend aufzuspielen."

Die Männer um Spielertrainer Daniel Klingohr schöpfen Hoffnung aus dem jüngsten 3:3 gegen Aachen. "Das war eine große Steigerung im Vergleich zum GHTC-Spiel. Wir müssen aber im Abschluss besser werden und die individuellen Fehler abstellen. Zudem müssen wir defensiv weiter beständig spielen", erklärt Klingohr mit Blick auf die Heimpartie gegen die Düsseldorfer. Dass auf die Viersener Abwehr ein hartes Stück Arbeit zukommt, zeigt ein Blick aufs Torverhältnis. Der DSC stellt momentan mit 32 Treffern die beste Offensive der 1. Verbandsliga

(tost)