1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Lokalsport Region Viersen

VSF AMern nach dem Heimsieg gegen die Holzheimer SG

Fußball-Landesliga : VSF Amern krönen eine starke Saison mit klarem Sieg

Zum Saisonabschluss gab’s daheim einen 5:1-Erfolg gegen die Holzheimer SG.

„Das ist einfach eine Sensation für uns, dass wir am Ende Fünfter geworden sind“, freute sich Willi Kehrberg, Trainer des Fußball-Landesligisten VSF Amern, nach dem 5:1-Heimsieg gegen die Holzheimer SG. „Wir hatten alle vier Oberliga-Absteiger in der Gruppe. In der letzten Saison haben wir den Klassenerhalt erst im letzten Spiel unter Dach und Fach bringen können. Und dann solch eine riesige Saison hinzulegen. Ich bin einfach nur begeistert.“

Gegen die Holzheimer gingen die Amerner durch Tobias Gorgs nach rund einer Viertelstunde in Führung. Als Tim Caspers wenig später das 2:0 erzielte, schien schon eine kleine Vorentscheidung gefallen zu sein. Doch Holzheim steckte nicht auf, hielt immer wieder mit schönen Kontern dagegen und schaffte nach rund einer Stunde den Anschlusstreffer. „In dieser Phase hätte das Spiel auch noch kippen können“, gestand Kehrberg. Doch dann konnte er sich allen voran auf seinen Torjäger Tobias Gorgs, bedanken, der in der Schlussphase noch drei weitere Treffer zum am Ende doch noch klaren Sieg beisteuerte. „Jetzt dürfen die Jungs ruhig ein wenig feiern, um diese wirklich tolle Saison zu beenden“, so Kehrberg, der auch in der neuen Saison die Amerner trainieren wird.

Amern: Jakobs - Wehner, Kleinen, Kawohl, Hamacher - Gotzen, Bischoff, Fukuchi (60. Lobermeier), Bruse (32. Noguchi) - Caspers (90. Lambertz), Gorgs. Tore: 1:0 (14.), 2:1 (83.), 3:1 (87.), 4:1 (90.+4.) Gorgs, 1:1 Joosten (64.), 5:1 Caspers (21.). Zuschauer: 205