1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Lokalsport: Viersener THC verliert zum dritten Mal in Folge

Lokalsport : Viersener THC verliert zum dritten Mal in Folge

Mit dem 2:3 (1:0) daheim gegen den RTHC Leverkusen II kassierte der Hockey-Verbandsligist Viersener THC die dritte Niederlage in Folge. "Wir haben den Gegner stark gemacht, das war vom Kampfgeist und der Einstellung nicht genug", monierte Trainer Steffen Freitag. Seine Mannschaft ging zwar durch Elias Gövert in Führung und kam zwischenzeitlich durch Peter Fegers nochmals zum 2:2-Ausgleich, vergab letztlich aber zu viele Torchancen, um gegen Leverkusen zu punkten.

Die Viersener Damen stehen dagegen nach vier Spielen blendend da, durch ein 2:0 (1:0) gegen den Düsseldorfer SC II kletterten sie auf den zweiten Tabellenrang. "Es war ein souveräner Erfolg, der durchaus auch noch höher hätte ausfallen können", sagte Trainer Bastian Klein. Cindy Loontiens und Eva Merbecks trafen für den VTHC.

(togr)