Lokalsport: Viersener THC gelingt zweiter Heimsieg in Folge

Lokalsport: Viersener THC gelingt zweiter Heimsieg in Folge

Der Viersener THC mischt weiter kräftig im Aufstiegsrennen der Hallen-Verbandsliga mit. Zum Rückrundenauftakt gelang dem Tabellenzweiten mit dem 9:5 (4:2) gegen DSD Düsseldorf II der zweite Heimsieg in Folge. "Das waren drei ganz wichtige Punkte. Wir hatten sicherlich ein paar durchwachsene Phasen in unserem Spiel, doch wir haben uns dann immer wieder schnell gefangen und dadurch nie die Kontrolle verloren", sagte Steffen Freitag. Verlassen konnte sich der VTHC-Trainer wieder auf seine Stürmer Robin Kremers und Jonas Kreutzberg, die jeweils dreimal trafen. Zudem waren Daniel Klingohr (2) und Florian Schambergen erfolgreich.

Die zweiten Damenmannschaft des VTHC feierte einen 26:1-Kantersieg gegen den HC Georgsmarienhütte II, der in der 2. Verbandsliga außer Konkurrenz mitspielt. Jenny Herten war mit sechs Toren beste Torschützin des Tabellenzweiten. Dagegen verlor die erste Damenmannschaft ihr Heimspiel gegen den ETB Essen II 1:9. Katrin Kremers gelang der Ehrentreffer für das Tabellenschlusslicht.

(togr)