Leichtathletik: Vater-Sohn-Duell im Weitsprung

Leichtathletik : Vater-Sohn-Duell im Weitsprung

Bei den Meisterschaften der Region Mitte waren die heimischen Leichtathleten erfolgreich am Start. Auch Tobias und Christian Rahn von der LG Viersen.

Bei den Meisterschaften der Region Mitte in Essen gab es ein besonderes Familienduell: Christian Rahn (Jugend U18) und sein Vater Tobias Rahn (M45) traten im Weitsprung an. Im ersten Versuch sprang Tobias Rahn 5,68 Meter weit und qualifizierte sich damit gleich für die Deutschen Seniorenmeisterschaften vom 29. Juni bis 1. Juli im Rheydter Grenzlandstation. Bei den Männern, die allesamt mindestens 20 Jahre jünger waren, belegte er Rang acht. In der AK M45 zählt er mit seiner neuen Jahresbestweite zu den Favoriten auf den DM-Titel.

Sein Sohn Christian übertraf ihn dann noch um vier Zentimeter und wurde mit 5,72 Vierter. Dazu holte er im Hochsprung mit übersprungenen 1,70 Metern den dritten Platz. Lara Drever (U18) hatte sich sämtliche Kräfte aufgespart, um optimal vorbereitet in den 400-Meter-Lauf zu starten. Das hat sich gelohnt, denn sie wurde Erste in 58,62 Sekunden. Mit ihrer Zeit qualifizierte sie sich für die Deutschen Jugendmeisterschaften Ende Juli in Rostock und sicherte sich somit die dritte Teilnahme bei nationalen Titelkämpfen.

Bei den vorangegangenen U16-Meisterschaften der Region Mitte ebenfalls in Essen stachen besonders die Hochspringer hervor: Jasmin Sandtel (W15) glänzte mit neuer Bestleistung von 1,50 Metern und als Dritte, höhengleich mit der Siegerin. Sie übersprang damit auch endlich die Pflichthöhe für die Nordrhein-Meisterschaften. Knapp an der erforderlichen Höhe scheiterte als Hochsprung-Vierter Paul Neitmann (M15) mit 1,55 Metern. Erfolgreicher war M14-Schüler Jonas Stockmar als Regionsmeister mit 1,55 Metern und sicherte sich die Nordrhein-Teilnahme. Dazu lief er über 800 Meter in 2:29,16 Minuten auf Platz drei. Die 1500-Meter-Titel der Jugend U18 schafften vom OSC Waldniel: Fabio Faulhaber (4:24,42) und Anna Bommes (4:48,16). Als U18-Dritter lief 800-Meter-Läufer Henry Krumm 2:08,28 Minuten. Tom-Luka Zwarg (U18) über 400 Meter (53,87) und sein jüngerer Bruder Chris-Ole (16) über 800 Meter (2:22,73) machten den Familien-Doppelpack perfekt.

(off)
Mehr von RP ONLINE