1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Fußball: Union wurschtelt sich durch

Fußball : Union wurschtelt sich durch

Acht Spieler fehlen Union Nettetal derzeit krankheitsbedingt oder aufgrund von Verletzungen. Aus der Zweiten und der A-Jugend wird aufgefüllt. Dennoch erreicht beim GSV Moers ein 2:2. Alle Tore fallen bereits vor der Pause.

Landesliga Josef Cherfi nimmt es gelassen. "Angesichts unserer personellen Situation müssen wir zufrieden sein", kommentierte der Trainer des SC Union Nettetal das 2:2 seiner Mannschaft beim GSV Moers.

Was bleibt ihm auch anderes übrig? Die Liste der Ausfälle ist lang. Acht Spieler stehen darauf, darunter so renommierte Kräfte wie Abwehrstratege Volker Wassenberg oder Stürmer Jan Ballis. Patrick Sempf, der aus Studiengründen nicht mehr im Kader ist, zählt Cherfi schon nicht mehr mit.

Solche Situationen spülen Spieler aus der zweiten Reihe, der Zweiten Mannschaft und der A-Jugend nach oben. In der Abwehr kam Willi Struz aus der Zweiten zum Einsatz, ebenso wie Sören Goltz im Sturm. Auch der A-Jugendliche Michael Wülmsen durfte ran. "Wir wurschteln uns so durch", meinte Cherfi.

Die Leistung stimmte

Trotzdem lieferte diese bunte Truppe eine gute Partie ab. "Die Einstellung und die Leistung stimmten. Mit etwas Glück hätten wir vielleicht auch gewinnen können", sagte der Trainer.

Andy Merkens sorgte bereits in der zweiten Minute für einen glänzenden Auftakt. Nach einer Ecke von Sebastian Stempel verlängerte Fabian Glöckler den Ball, und Merkens köpfte ungehindert zum 1:0 ein. Im Hochgefühl des Führungstreffers wurde die Mannschaft jedoch etwas leichtsinnig und rückte zu weit auf. Die Quittung folgte auf dem Fuß. Nach einer Flanke von der linken Seite war die rechte Abwehrseite entblößt, Benjamin Koncic traf nach einer Viertelstunde zum 1:1. Wenig später gingen die Gastgeber sogar durch Mike Möllensiep 2:1 in Führung. Erneut stimmte die Zuordnung in der Abwehr nicht. Möllensiep stand am langen Pfosten frei.

  • Bastian Levels (l.) war in den
    Fußball : Gute Stimmung bei Union Nettetal
  • Fußball : Union Nettetal muss in die Verlängerung
  • Lokalsport : Cherfi: "Werden nochmal alles investieren"

Doch die Nettetaler ließen sich nicht schocken und drängten weiter nach vorne. Wiederum aus einer Standardsituation resultierte das 2:2. Sebastian Stempel servierte Kevin Sonneveld die Ecke auf den Fuß. Dessen Schuss schlug in der 45. Minute zum 2:2 im Tor der Moerser ein. Im zweiten Spielabschnitt eröffneten sich für beide Mannschaften Torchancen, so richtig zwingend war das aber hüben wie drüben nicht. Bis zur 75. Minute. Da hatte Andy Merkens die Führung auf dem Fuß. Der Stürmer tauchte frei vor Nils Krützberg im Moerser Tor, und Krützberg blieb Sieger. "Das war die größte Chance der zweiten Hälfte", meinte Cherfi.

Nettetal verpasste durch dieses Unentschieden die Möglichkeit, den TuS Bösinghoven und die DJK/VfL Tönisberg zu überholen. Union bleibt auf Platz fünf.

(RP)