1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Jugendfußball: Union und Fortuna mit Unentschieden

Jugendfußball : Union und Fortuna mit Unentschieden

Die U17-Juniorinnen von Union Nettetal und Fortuna Dilkrath mussten auch am Pfingstwochenende in der Qualifikation zur Niederrheinliga ran und beendeten die Hinserie der Relegation jeweils mit einem Unentschieden.

Die Nettetalerinnen konnten mit dem 1:1 im Heimspiel gegen den SV Donsbrüggen die Tabellenführung in der Vierergruppe behaupten und bleiben mit sieben Punkten aus drei Spielen auf dem ersten Platz. Die frühe Nettetaler Führung durch Hiba Awida (4.) egalisierte Julia Bläss für die Gäste (28.), danach lag es an der "mangelnden Chancenverwertung", befand das Union-Trainerduo Detlef Küchler und Stefan Terporten, die einen nächsten Nettetaler Sieg verhinderte. "Deswegen fühlt es sich schon ein wenig wie eine Niederlage an", fügten die beiden Trainer an.

Das 2:2 gegen den 1. FC Mönchengladbach war für die Mädchen von Fortuna Dilkrath zwar ein kleiner Achtungserfolg, allerdings auch zu wenig, um nach einem Sieg und einer Niederlage aus zwei Spielen mit dem Spitzenreiter der Relegationsgruppe gleichzuziehen. Die Mannschaft von Patrick Stachowski drehte nach einem 0:1-Pausenrückstand durch Tore von Gizem Gücyeter und Theresa Hüben die Partie, ehe Gladbachs Mannschaftsführerin Kristina Arnoldi in der letzten Minute der Nachspielzeit doch noch den Ausgleich erzielte.

  • Fußball : Der SC Union Nettetal legt personell noch mal nach
  • Tallon Griekspoor schied in Wimbledon unter
    GHTC gewinnt Auftakt der Tennis-Bundesliga : Die Hürde Wimbledon genommen
  • Tim Heinemann überquert als erster Fahrer
    DTM Trophy am Norisring : Heinemann verliert Sieg durch Zeitstrafenpech

Für die drei Junioren-Teams aus dem Grenzland geht die Qualifikation erst am kommenden Wochenende weiter. Daher hatten die Mannschaften des SC Waldniel (A1 und C1) sowie des SC Union Nettetal (C1) an den Pfingsttagen spielfrei.

(vdb)