Union Nettetal und der Spielplan 2018/19 in der Fußball-Oberliga

Fußball: Nettetal startet mit einem Hammerprogramm in die Oberliga

Die ersten Wochen in der Fußball-Oberliga haben es für den Aufsteiger Union Nettetal in sich.

In der vergangenen Woche der Trainingsauftakt, am Montag dann die Veröffentlichung des Spielplans für die neue Saison. Für die Fußballer von Union Nettetal nimmt das Abenteuer Oberliga immer konkreter Formen an. „Die Vorfreude ist riesig. Alle sind bereit, an ihre Grenzen zu gehen“, fasst Union-Coach Andreas Schwan seine Eindrücke von den ersten Trainingseinheiten inklusive der Testspiel-Premiere mit dem 6:0-Sieg gegen Giesenkirchen zusammen.

Hier finden Sie den kompletten Spielplan

  • Fußball : Gipfeltreffen bei Union Nettetal

Die große Vorfreude lässt sich Schwan auch nicht dadurch vermiesen, dass die Spielplangestalter seiner Mannschaft ein ziemlich schweres Startprogramm zusammengestellt haben. „Das ist ein Hammerauftakt. Nach den ersten acht bis neun Spielen wissen wir auf jeden Fall, wo wir stehen“, erklärt Schwan. Zu Beginn steht gleich eine englische Woche ins Haus. Nach dem ersten Spiel am Sonntag, 12. August, bei den SF Baumberg (Platz vier in der Vorsaison) steht am Donnerstag, 16. August, die Heimpremiere gegen den ehemaligen Zweitligisten ETB SW Essen auf dem Programm. Am Sonntag darauf geht es dann nach Ratingen (Platz sieben Vorsaison). Anfang September steht dann die einzige Partie für die Nettetaler an, die als noch gerade so als Derby durchgeht. Im eigenen Stadion geht’s gegen den TSV Meerbusch, der sich schon vergangene Saison mit den Nettetalern lange einen heißen Kampf um den Landesliga-Titel lieferte und ebenfalls im Fußballkreis Kempen/Krefeld zu Hause ist. Die Meerbuscher konnten sich übrigens nochmals prominent verstärken. Sie sicherten sich die Dienste von Robert Fleßers, der einst vom 1. FC Viersen zu Borussia Mönchengladbach wechselt, dort einige Bundesligaspiele absolvierte und zuletzt unumstrittener Stammspieler beim Regionalligisten RW Oberhausen war. 

Das nächste Testspiel steht für Union am Mittwoch (19.30 Uhr) daheim gegen den Bezirksligisten TSV Wachtendonk an. Am Wochenende wird mit einem Trainingslager in Nettetal inklusive Testspiele gegen TuRa Brüggen und Übernachtung im Feriendorf das Teambuilding groß geschrieben. 

Mehr von RP ONLINE