Fußball: Union Nettetal patzt erneut gegen Heiligenhaus

Fußball : Union Nettetal patzt erneut gegen Heiligenhaus

Die SSVg. Heiligenhaus liegt Union Nettetal in dieser Spielzeit nicht. Nach 0:3 im Hinspiel unterlag Union Nettetal auch im Rückspiel gegen die Heiligenhauser. Der Tabellenzweite der Fußball-Landesliga verlor 2:4 (1:1). "Nach der ersten Hälfte habe ich nicht damit gerechnet, dass wir das Spiel noch so aus der Hand geben. Aber das war nicht unverdient. Wir waren nicht gierig genug. Und dann dürfen wir uns auch nicht wundern", sagte Nettetals Trainer Andreas Schwan.

Seine Mannschaft sei zu Beginn das bessere Team gewesen, meinte Schwan. Andreas Kus und Markus Keppeler ließen ihre guten Möglichkeiten aber ungenutzt. Nach dreizehn Minuten zielte Abdul Baki Aydin besser. Sein Freistoß aus 25 Metern landete zum 1:0 für Heiligenhaus im Nettetaler Tor. Die Gäste hielten den Druck trotz des Rückstandes weiter hoch und belohnten sich in der 23. Minute. Nach einer Ecke von Marc Paul traf Andreas Kus zum 1:1. Kurz vor dem Wechsel vergab Kus noch eine weitere gute Chance.

Solche zwingenden Möglichkeiten fehlten Union im ansonsten ausgeglichenen, zweiten Spielabschnitt oft. Ähnlich wie im Hinspiel ließ sich Union Nettetal nun auskontern. Mustafa Kalkan und Ahmend Annachat brachten Heiligenhaus 3:1 in Führung. Andreas Kus verkürzte zwar noch mal auf 2:3. Doch nach einem Fehler in der Vorwärtsbewegung sorgte Florim Zeciri mit dem 4:2 für die endgültige Entscheidung.

Union Nettetal: Gerdts - Bonsen (79. Enger), Levels, Rrustemi (75. Reinert), Pohlig - Dollen (65. Heylen), Regnery, Stroetges, Paul - Kus, Keppeler. Tore: 1:0 Aydin (15.), 1:1 Kus (23.), 2:1 Kalkan (67.), 3:1 Annachat (83.), 3:2 Kus (84.), 4:2 Zeciri (85.). Zuschauer: 100

(wiwo)