1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Lokalsport Region Viersen

TV Lobberich nach dem Spiel bei der HSG Neuss/Düsseldorf II

Handball-Oberliga : Sechs Punkte: Toller Saisonstart für TV Lobberich

Das zweite Spiel bei der HSG Neuss/Düsseldorf II entschieden die Lobbericher mit 31:27 für sich.

Besser kann ein Saisonstart für eine Mannschaft nicht laufen, die sich den Klassenerhalt als Ziel gesetzt hat. Der TV Lobberich setzte sich in der Handball-Oberliga bei der HSG Neuss/Düsseldorf II letztlich souverän mit 31:27 (14:9) durch und hat damit bereits vier Punkte auf der Habenseite.

Der Startschuss verlief allerdings wenig glorreich, denn schnell lagen die Gäste mit 0:4 im Hintertreffen. „Die Einstellung war zwar vorhanden, aber es fehlte der letzte Wille, und das hat man bereits in der Kabine vor dem Spiel gemerkt“, ärgerte sich Spielertrainer Christopher Liedtke. Erst als er die Deckung offensiver agieren ließ, ging es über ein 9:9 nach 20 Minuten bis hin zur deutlichen Halbzeitführung. In dieser Phase verdiente sich der Lobbericher Torhüter Niklas Bastians Bestnoten, der in den ersten 30 Minuten mehr als 50 Prozent der gegnerischen Würfe entschärfte.

Nach dem Seitenwechsel sah es schon fast nach einem Debakel für die Hausherren aus, denn der TVL schraubte den Vorsprung gar auf zehn Tore hoch, schaltete dann aber gleich ein paar Gänge hinunter und leistete sich auch noch einige technische Fehler, die die HSG per Tempogegenstöße zur Aufholjagd nutzte. „Wir hätten das Spiel sicherer gewinnen müssen, aber wir müssen noch lernen“, so Liedtke.

Torschützen des TV Lobberich: Florian Mähler (7), Benedikt Liedtke, Jan von Eycken (je (6/1), Alexander Hankmann (3), Ruben Dorenbeck, Felix Himmel, Christopher Liedtke, Lauritz Weiß (je 2) und Torhüter Niklas Bastians.