TV Boisheim, TV Lobberich II und TSV Kaldenkirchen in der Handball-Bezirksliga

Handball-Bezirksliga : Deutliche Niederlagen für heimische Bezirksligisten

Für die heimischen Bezirksliga-Teams gab’s am Wochenende nichts zu gewinnen.

(wiwo) Für die drei Handball-Bezirksligisten gab es nichts zu gewinnen, es gab deutliche Niederlagen.

TV Boisheim - TV Anrath 15:23 (5:9). Nach 45 Minuten verließ die Boisheimer der Glaube an den Erfolg. „Beim 11:14 hatten wir die Chance, auf zwei Tore zu verkürzen. Die haben wir nicht gemacht und dann war die Luft raus“, sagte Trainer Stefan Hinzmann. Ohne fünf Stammkräfte lieferte der TVB vor allem in der Defensive ein starkes Spiel ab, wobei Torhüter Lukas Stöcker überragte. Für die Boisheimer, die nach dieser Niederlage Vorletzter sind, trafen Feldt (6/3), Dortans (3), Feger (2), van Kessel (2), Janssen und Cohn.

TV Krefeld - TV Lobberich II 29:19 (15:7). „Uns fehlte die Einstellung. Wir haben uns vom Tabellenletzten überrumpeln lassen“, sagte Trainer Stefan Hollenbenders. Nur beim 1:0 und 2:1, jeweils durch Lukas Hilscher erzielt, lagen die Lobbericher in Krefeld vorne. Ansonsten hatte das Team bei den Krefeldern nichts zu bestellen. Die Spieler packten in der Defensive nicht zu, die Torhüter fanden nicht ins Spiel und auch durch Umstellungen und Wechsel gab es keine Impulse. „Schwierig. Wir hatten keine Mittel. Ich hoffe, dass das nur eine Phase ist und wir die Motivation wieder steigern können“, meinte Hollenbenders. Die Tore erzielten Schütterle (8), Walter (5), Hilscher (3), Schrievers, Buscher und Rogmanns.

TSV Kaldenkirchen - DJK Germania Oppum 20:28 (9:15). Der Tabellenführer war eine Nummer zu groß für den TSV. Die einzige TSV-Führung im gesamten Spiel gelang Julian Giebelen mit dem 1:0. Danach stellten die Gäste über 4:1, 7:3 und 10:5 früh die Weichen auf Sieg. In der zweiten Hälfte rannte das Team von Sören Wieland einem Rückstand von fünf bis zehn Toren hinterher. Die TSV-Treffer markierten Schomm (4), Stephany (4), Jutinkel, Giebelen, Best (je 3), P. Hartstock (2) und Goege.

Mehr von RP ONLINE