1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Lokalsport Region Viersen

Fußball: TuRa-Frauen gegen Borussias Reserve chancenlos

Fußball : TuRa-Frauen gegen Borussias Reserve chancenlos

Die Fußballerinnen von TuRa Brüggen kommen in der Niederrheinliga einfach nicht mehr aus der Gefahrenzone heraus. Beim Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach II verlor die TuRa mit 1:6 und liegt weiterhin nur zwei Punkte vor einem Abstiegsplatz. "Der Hannover-96-Effekt ist von uns leider nicht gezogen worden", sagte Brüggens Fußballchef Heinz Offermanns. "Das war aber auch noch ein ganz kleiner Funken Hoffnung, mehr nicht. Wir müssen in der Schlussphase die nötigen Punkte gegen den SV Rees und Fortuna Wuppertal holen, die in der Tabelle ganz unten liegen."

Die Gladbacherinnen begannen gegen Brüggen wie erwartet sehr stark und lagen bereits nach fünf Minuten durch ein Tor von Julia Günther mit 1:0 in Führung. Doch davon ließen sich die Brüggenerinnen überraschend nicht schocken. In der 19. Minute erzielte Laura Houben das 1:1. Doch das wollte der Spitzenreiter nicht auf sich sitzenlassen, legte einen höheren Gang ein und zog bis zur Pause durch die Tore von Lena Sieberg, Marlena Hesse und Mareike Visser bis auf 4:1 davon. Nach dem Wechsel ließen die Gladbacherinnen es etwas ruhiger angehen und versuchten, mit kontrollierten Vorstößen weiter zum Erfolg zu kommen. Zunächst erhöhte Lena Sieberg auf 5:1, ehe auch Mareike Visser mit ihrem zweiten Treffer das Ergebnis bis auf 6:1 ausbaute. "Wir haben es immer noch selbst in der Hand, den Klassenerhalt zu schaffen", sind sich Brüggens Trainer Wolfgang Maes und Heinz Offermanns einig. "Aber es wird vermutlich bis zum Schluss mehr als spannend bleiben in Sachen Klassenerhalt."

(man)