1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Lokalsport Region Viersen

TuRa Brüggen glücklich über die Verpflichtung von Daniel Kawohl

Fußball-Bezirksliga : Transfercoup für TuRa Brüggen

Der abstiegsbedrohte Fußball-Bezirksligist sichert sich ab kommendem Sommer die Dienste von Daniel Kawohl. Der 29-Jährige ist aktuell Stammspieler beim Landesligisten Amern.

Die jüngsten Testspielergebnisse in der Wintervorbereitung können sich zwar sehen lassen, doch als Schlusslicht der Fußball-Bezirksliga hatte TuRa Brüggen in der vergangenen Monaten wenig zu lachen. Umso schöner ist es für die TuRa, dass sie schon jetzt einen Transfercoup für den Sommer verkünden kann. Unabhängig von der Spielklasse wird sich Daniel Kawohl dem Verein anschließen, der aktuell noch mit den VSF Amern in der Landesliga für Furore sorgt.

„In den letzten Jahren standen wir aufgrund von persönlichen Beziehungen immer mal wieder lose in Kontakt mit Daniel. Dass er sich nun für einen Wechsel zur TuRa entschieden hat, freut uns natürlich sehr. Er kann in den kommenden Jahren ein sehr wichtiger Spieler für uns sein und mit seiner Art viele seiner Mitspieler weiterentwickeln und führen“, sagte TuRa-Vorsitzender Mecki Cüsters.

Der 29-jährige Kawohl ist seit vielen Jahren Stammspieler in Amern, VSF-Coach Willi Kehrberg hätte ihn gerne gehalten. „Aber Daniel will auch wegen seiner Familie kürzer treten. Das hat er offen kommuniziert, das ist alles sauber gelaufen“, betont Kehrberg. Dass er sich für einen Wechsel zur TuRa entschieden hat, begründet Kawohl so: „Die gute Platzanlage, die kurze Entfernung und das sportliche Konzept haben mich schlussendlich von Brüggen überzeugt.“ Der 29-Jährige steht zwar auch für die A-Liga zur Verfügung, doch Brüggen will alles daran setzen, trotz zehn Punkten Rückstand auf das rettende Ufer noch den Klassenverbleib zu schaffen.