1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Lokalsport: TSV-Nachwuchs überzeugt daheim

Lokalsport : TSV-Nachwuchs überzeugt daheim

Kaldenkirchens B-Jugend gewann in der Handball-Verbandsliga deutlich gegen den HSV Dümpten. In der Oberliga marschieren Lobberichs Mädchen weiter.

Auch nach vier Spieltagen behält der TV Lobberich seine weiße Weste. Die A-Jugend-Handballerinnen behaupten die Tabellenführung in der Oberliga durch einen 33:17-Sieg in Wegberg.

wA-Jugend, Oberliga: HSV Wegberg - TV Lobberich 17:33 (9:17). Nach einigen Fehlern zu Beginn des Spiels zeigten die Mädchen eine starke Deckungsleistung mit guten Paraden von Nina Kornfeld im Tor. Bis zur Halbzeit hielt das Team das Tempo sehr hoch und ging folgerichtig 17:9 in Führung. Auch die Spielabläufe mit Spielerinnen auf ungewohnten Positionen funktionierten recht gut. Von daher schafften es die Lobbericherinnen, das Ergebnis in der zweiten Halbzeit noch weiter auszubauen. Auf der rechten Seite machte Jennifer Holthausen (8) ein gutes Spiel mit vielen gewonnenen Zweikämpfen. Hannah Keutmann (6) wurde flexibel auf mehreren Positionen eingesetzt. Sie traf aus der Rückraummitte genauso wie von Rechtsaußen und vor allem vom Kreis. Auch Lea Meschede (3) zeigte von beiden Außenpositionen ihr Durchsetzungsvermögen. Die weiteren Tore teilten sich Melanie Ensen (5), Isabelle Inkmann (4), Carolin Baaken (3), Alexandra Inkmann (2), Lorena Hegholz und Julia Glasmachers.

  • Handball : Primus Lobberich macht es spannend
  • Handball : TV Lobberich feiert deutlichen Derbysieg
  • Haben mit dem 1. FC eine
    1. FC Mönchengladbach reist zum Spitzenreiter : Deutlich unterlegen, aber sicher nicht chancenlos

wC-Jugend, Oberliga: VT Kempen - TSV Kaldenkirchen 28:9. Die Mädchen des TSV Kaldenkirchen gingen in Kempen unter, so Trainer Klaus Segieth. Geschwächt durch den verletzungsbedingten Ausfall einer wichtigen Torschützin in den ersten drei Spielen fand der TSV nicht in den Rhythmus und lieferte eine ganz schwache Vorstellung ab. Der TSV steht mit 4:4 Punkten nun hinter den VT Kempen auf dem vierten Platz.

mB-Jugend, Verbandsliga: TSV Kaldenkirchen - HSV Dümpten 37:28 (17:13). Nach ausgeglichenem Beginn und dem 4:4-Zwischenstand zog der Tabellenzweite aus Kaldenkirchen auf 9:5 davon. Danach verlor das durch Marc Ebus (3) und Vincent Winkels (7) aus der B 2 des TSV verstärkte Team ein wenig den Faden. Die Gäste aus Dümpten glichen zum 13:13 aus. Doch bis zur Pause war der TSV wieder im Rhythmus. Dank einiger guter Paraden von Torhüter Till Deckers zog das Team auf 17:13 weg. Über 19:14 und 28:20 bauten die Gastgeber ihren Vorsprung aus, weil die Mannschaft ihre physischen Nachteile gegen den körperlich überlegenen Gegner durch hohen kämpferischen Einsatz wettmachte. Die weiteren Tore für Kaldenkirchen warfen Peter Hartstock (8), Vincent Biermann (6), Jan Best (5), Julian Giebelen (3), Paul Göge (2), Jens Bolten (2) und Stefan Wilms.

(wiwo)