Handball: Trainer unter der Dusche

Handball: Trainer unter der Dusche

Jugendhandball (wiwo) Am letzten Spieltag feierten die B-Jugendlichen des TV Lobberich den ersten Auswärtssieg in der Oberliga ausgelassen. In voller Montur mussten die Trainer nach dem 31:30 in Hiesfeld unter die Dusche. Das Team beendet die Saison als Neunter.

In der ersten Hälfte trumpfte Lobberich stark auf. Selbst in doppelter Unterzahl gelangen der Mannschaft noch zwei Tore. Zeitweise lag der TV mit fünf Toren Vorsprung vorne. Zur Pause stand die überaus verdiente 17:13-Führung zu Buche, denn Hiesfeld lag nur zwei Mal, beim 1:0 und 2:1 vorne. Im zweiten Spielabschnitt wurde es mit zunehmender Dauer immer enger. Hiesfeld verkürzte in der Schlussminute auf 30:31. Mehr ließen die Lobbericher jedoch nicht zu. Beim TV glänzte Benedikt Liedtke mit elf Toren. Außerdem wussten Michael Arbogast (5) und Marcel Schatten (5) zu gefallen.

(RP)