Tennis: Tennisherren des VTHC siegen zum Saisonabschluss

Tennis: Tennisherren des VTHC siegen zum Saisonabschluss

Die Herren des Viersener THC können doch noch gewinnen. Am letzten Spieltag in der Wintertennisrunde gelang in der Niederrheinliga beim TC GW Ratingen ein unerwarteter 4:2-Erfolg. Alwin Kleinen an Position eins profitierte nach gewonnenem ersten Satz von der verletzungsbedingten Aufgabe seines Gegners Thomas Weiler. Auch Mats von der Forst hatte bei seinem glatten Zweisatzsieg gegen Timo Pari leichtes Spiel. Beim Stande von 2:2 verzichtete der Gastgeber auf die Doppel. Am direkten Wiederabstieg des Aufsteigers VTHC wird der Auswärtssieg aber wohl nichts ändern können, denn es sind zwei Absteiger vorgesehen.

"Unser Hauptaugenmerk liegt nun auf der Zusammenstellung des neuen Teams für die Freiluftsaison. Wir sind noch auf der Suche nach mindestens einer, besser zwei Verstärkungen", sagte VTHC-Teammanager Dietmar Orth. Die Viersener im Sommer auf Stammkraft Dirk Groth verzichten, der zu seinem Heimatverein TC Traar in die Altersklasse wechselt. Spielführer Tim Jacobs plant, zu den Herren 30 des VTHC zu wechseln.

(anko)