Tayfun Yilmaz im Sommer zurück zum 1, FC Viersen

Fußball-Bezirksliga : Tayfun Yilmaz kehrt zum 1. FC Viersen zurück

Der Fußball-Bezirksligist verpflichtete einen weiteren Hochkaräter für die nächste Saison aus Odenkirchen.

(ben-) Der 1. FC Viersen arbeitet weiter fleißig an seiner Mannschaft für die nächste Fußballsaison unter dem neuen Trainerduo Kemal Kuc und Wolfgang Brück. Auch wenn noch nicht feststeht, in welcher Liga die Viersener ab Sommer spielen, haben sie in Gestalt von Tayfun Yilmaz den nächsten Hochkaräter an Land gezogen.

Er spielte von 2014 bis 2016 schon einmal am Hohen Busch, folgte dann aber dem Lockruf von Kemal Kuc zur SpVg. Odenkirchen. Dort entwickelte sich der 25-Jährige im offensiven Mittelfeld zu einem echten Führungsspieler. Kein Wunder also, dass er jetzt seinem „Ziehvater“ Kuc zum 1. FC folgt. „Er versteht sich sehr gut mit Kemal. Deswegen ist die Entscheidung schnell gefallen, nach Viersen zurückzukehren“, sagt Daniel Saleh in seiner Funktion als Sportlicher Leiter. Vor Yilmaz hatten bereits Nico Zitzen (VfR Fischeln), Dragan Kalkan (SpVg: Odenkirchen) und Marcel Lüft (1. FC Mönchengladbach) ihre Zusagen beim 1. FC Viersen gegeben.

Darüber hinaus kann Daniel Saleh auch weitere Vertragsverlängerungen aus dem aktuellen Kader vermelden, der noch um den Aufstieg in die Landesliga kämpft. Bleiben werden Mahmut Dost und Adrian Taranu. Die Planungen für die nächste Spielzeit sind aber noch nicht abgeschlossen, die Viersener wollen noch weitere Spieler holen. „Wir versuchen weiterhin, unseren Kader noch besser aufzustellen“, betont Daniel Saleh. Die Konkurrenz, egal ob in der Bezirksliga oder Landesliga, wird das wahrscheinlich nicht so gerne hören.