1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Tischtennis: Süchteln und Dülken überraschen

Tischtennis : Süchteln und Dülken überraschen

Unverhofft kommt oft. Nach diesem Motto gestaltete sich für den ASV Süchteln und den TTC Dülken der fünfte Spieltag in der Frauen-Verbandsliga. Beide Teams kamen nämlich zu vorher nicht einkalkulierten Siegen.

Der ASV hatte sich im Duell mit der Dritten Mannschaft des TuS Wickrath wenig ausgerechnet. Zudem traten die Gäste in Bestbesetzung beim Aufsteiger an. Bis zum 5:6-Zwischenstand nahm das Spiel seinen normalen Verlauf. Wobei insbesondere Tanja Güdden mit zwei Einzelsiegen überzeugte. Dann schaffte Anna Haissig mit einem knappen Fünfsatzerfolg gegen Ann Katrin Ahlenkamp das 6:6 und Güdden brachte den ASV mit ihrem dritten Einzelsieg sogar in Führung. Den Sieg perfekt machte dann Sanja Geneschen, die überraschend deutlich in drei Sätzen gegen Kathrin Sappert gewann.

Dülken hatte mit der Zweiten Mannschaft des Anrather TK ein noch ungeschlagenes Team zu Gast. Zudem musste der TTC auf Spitzenspielerin Monika Janißen verzichten. Trotzdem wurde es am Ende ein verdienter 8:3-Erfolg. Nachdem Dülken durch die beiden Siege in den Anfangsdoppeln und dem Einzelerfolg von Jacqueline Resing eine 3:0-Führung geschafft hatte, nahm Dülken die Chance auf einen Sieg wahr. Mit ein wenig Glück — gleich vier Spiele gewannen die Dülkener erst im fünften Satz — holte der TTC den zweiten Saisonsieg.

(hw)