Fußball: Süchteln gewinnt verrücktes Spiel in Remscheid

Fußball : Süchteln gewinnt verrücktes Spiel in Remscheid

Heinrich Losing hat gestern ein äußerst glückliches Händchen bewiesen. Der Trainer des Fußball-Landesligisten ASV Süchteln lag mit seiner Mannschaft beim FC Remscheid mit 2:3 zurück, als er in der 83. Minute Angelo Recker einwechselte. Recker schnürte binnen weniger Minuten einen Doppelpack (83., 90.) und machte den knappen 4:3 (2:2)-Auswärtserfolg perfekt.

"Das war ein ganz verrücktes Spiel", sagte der ASV-Trainer Heinrich Losing über die Partie in Remscheid, die vor einer tollen Kulisse im gut besuchten Röntgen-Stadion eine reine Achterbahnfahrt für beide Teams war. Die Süchtelner mussten dabei bereits früh einen Rückschlag wegstecken, als Remscheid nach vier Minuten durch Aleksandar Stanojevic die Führung erzielte. Der ASV zeigte sich davon aber komplett unbeeindruckt und drehte mit den Treffern von Kai Baumeister (7.) und Nando di Buduo (12.) schnell die Partie. "Wir waren dann gut im Spiel. Ich habe gedacht, wenn wir das halten, dann kann das ein ruhiger Nachmittag werden", erklärte Losing. Es kam aber anders. Die Gäste verloren gegen Ende der ersten Halbzeit die Spielkontrolle, was mit den Gegentreffern durch Stanojevic (42.) und Marcel Elsner (52., Elfmeter) bestraft wurde. In der Folgezeit war laut Losing viel Hektik im Spiel, und es wurden viele lange Bälle gespielt. Doch während bei Remscheid die Kräfte nachließen, war. Süchteln konditionell besser drauf und wurde mit dem Doppelpack von Angelo Recker in der Schlussphase des Spiels für die Mühen belohnt.

Süchten: Kallen - Lichtenwald, Bock, Smoljanovic, Schürmann, Ben-Moussa, Bongartz, Baumeister (83. Baumeister), Banasch, Robertz (69. Forestal), di Buduo (68. Heffungs). Tore: 1:0 Stanojevic (4.), 1:1 Baumeister (7.), 1:2 di Buduo (12.), 2:2 Stanojevic (42.), 3:2 Elsner (52., Elfmeter), 3:3 Recker (83.), 3:4 Recker (90.). Zuschauer: 375.

(vdb)