Fußball Süchteln gewinnt 4:0 – sorgt sich jedoch um zwei Verletzte

Landesliga · Als die Unparteiische Franziska Erkes vom SV Glehn die Begegnung zwischen dem ASV Süchteln und dem VfB Uerdingen abpfiff, freute man sich in Reihen des ASV zwar über einen 4:0-Heimsieg – doch nicht unbeschwert. Groß war die Sorge um die beiden verletzt ausgeschiedenen Spieler. Bereits zur Pause musste Dennis Homann nach einer rüden Attacke seines Gegenspielers mit einer Knöchelverletzung passen. Durchaus hätte in dieser Szene auch die Rote Karte gezeigt werden können. "Ich hoffe, dass ich in der kommenden Woche wieder spielen kann", erklärte der Verletzte.

(sms)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort