Fußball: Süchteln bleibt im fünften Spiel in Folge ohne Sieg

Fußball : Süchteln bleibt im fünften Spiel in Folge ohne Sieg

Heinrich Losing war am Sonntagnachmittag bedient. Der Trainer des Fußball-Landesligisten ASV Süchteln erhoffte sich beim Rather SV einen Auswärtssieg, um nach vier sieglosen Partien in Folge wieder in ein ruhigeres Fahrwasser zu kommen. Am Ende wurde er aber bitter enttäuscht: Süchteln unterlag deutlich mit 0:4 (0:3), der Vorsprung auf die Abstiegsplätze schrumpfte auf fünf Punkte.

"Das war total unnötig. Es war nicht so, dass der Gegner überaus stärker war als wir. Doch wir haben ihn mit unseren Fehlern aufgebaut", sagte Losing. Vor allem über die erste Halbzeit konnte er wohl nur den Kopf schütteln. Denn viel schlechter als dort hätte es für seine Mannschaft kaum laufen können. Süchteln kam zu Beginn zwar ordentlich in die Partie, kassierte dann aber bis zum Pausenpfiff durch Talha Demir (15., 18.) und Matthias Fenster (45.+6.) drei Gegentreffer, die allesamt hätten vermieden werden können. Nach dem zwischenzeitlichen 0:2 verletzte sich ASV-Keeper Philip Grefkes am Knie und musste ausgewechselt werden, in Angelo Recker und Bonko Smoljanovic kamen zwei weitere angeschlagene Akteure hinzu, die die Partie nach dem Seitenwechsel nicht fortsetzen konnten. Die Süchtelner zeigten dann immerhin eine bessere Körpersprache, doch gegen nun defensivere Hausherren - die in Gestalt von Dejan Schmitz noch zu ihrem vierten Treffer kamen (72.) - wollte dem ASV nicht mehr viel gelingen.

Süchteln: Grefkes (32. Kallen), Quade, Smoljanovic (46. Lichtenwald), Wiese, Bongartz, Baumeister, Ben-Moussa, Robertz, Recker (46. Schürmann), di Buduo, Forestal. Tore: 1:0 Demir (15.), 2:0 Demir (18.), 3:0 Fenster (45.+6.), 4:0 Schmitz (72.). Zuschauer: 50.

(vdb)
Mehr von RP ONLINE