1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Lokalsport Region Viersen

Lokalsport: Stürmer aus Oberkrüchten trifft viermal ins Schwarze

Lokalsport : Stürmer aus Oberkrüchten trifft viermal ins Schwarze

In der Kreisliga C, Gruppe 1, des Fußballkreises Kempen-Krefeld dürfen sich noch drei Mannschaften Hoffnungen auf den begehrten Aufstiegsrang machen. Die beste Ausgangslange hat dabei der Vorjahresabsteiger TSV Kaldenkirchen II. Die Mannschaft von Nico Huss verteidigte ihren Spitzenplatz durch einen 4:2-Erfolg bei TVAS Viersen. Mann des Spiels war dabei Fabian Bellen, der die Gäste mit drei Treffern fast im Alleingang zum Sieg führte.

Auch der ärgste Verfolger aus Dülken hatte am vergangenen Wochenende einen dreifachen Torschützen in seinen Reihen. Kevin Thieron (3), Mark Fischer und Marcel Busch sorgten durch ihre Treffer beim 5:0 über Elmpt dafür, dass die Reserve des DFC bei nur zwei Zählern Rückstand auf den Spitzenreiter weiter von der Rückkehr in die B-Liga träumen darf. Dass in das Meisterschaftsrennen eigentlich auch die DJK Oberkrüchten gehört, zeigte die Mannschaft von Thomas Engels im Heimspiel gegen den Tabellendritten aus Oedt. Dabei setzte Dalano Scholz im Vergleich zu den Sturmkollegen der anderen Vereine noch einen oben drauf. Oberkrüchtens Stürmern zeichnete gleich für überaus beachtliche vier Treffer der DJK verantwortlich. Dreizehn Punkte sind in den verbleibenden Spielen allerdings realistisch nicht mehr aufzuholen.

Den Aufstieg weiter im Visier hat in der Gruppe 1 aus dem Kreis Mönchengladbach/Viersen die dritte Mannschaft des ASV Süchteln. Wie erwartet konnte das Team von Dirk Dzudzek im Spiel beim Schlusslicht BW Meer IV etwas für das eigene Torverhältnis machen. Der Vorsprung auf den Zweitplatzierten TUS Wickrath II beträgt nach dem 9:0-Kantersieg nun schon satte zehn Punkte. Doch vom aktuellen Tabellenbild lässt man sich beim ASV nicht blenden, schließlich hat beispielsweise Geistenbeck als aktueller Vierter des Tableaus bislang drei Spiele weniger absolviert. Dennoch spricht die aktuelle Form mit sechs Siegen in Folge bei einem Torverhältnis von 40:5 klar für das Team aus Süchteln.

(fafr)