Starke Siegesserie der B-Jugend-Handballer des ASV Süchteln

Jugend-Handball : B-Jugend des ASV Süchteln baut Serie aus

Den Süchtelner Nachwuchs-Handballern gelang in der Oberliga bei der HSG Neuss/Düsseldorf bereits der fünfte Sieg im fünften Spiel. In der Verbandsliga gewannen Kaldenkirchens C-Mädchen in Aldekerk.

Unter den heimischen Jungendhandballteams stach die Leistung der der männlichen B-Jugend des ASV Süchteln hervor. Sie konnte ihre Siegesserie fortsetzen

wA-Jugend, Oberliga: Haaner TV - TV Lobberich 34:23 (19:11). Gegen einen ersatzgeschwächten, aber sehr fairen Gegner hatten die Mädels des TVL sowohl in der ersten als auch zweiten Halbzeit einige Schwächephasen, in denen die Haanerinnen es sehr clever spielten und durch ihre Schnelligkeit diverse Tempogegenstöße liefen. „Wir hatten lange Zeit ein Ziel vor Augen und haben dieses auch fast erreicht. Die Mädels haben sich immer wieder gefangen und nochmal gut dagegengehalten. Das Spiel ging aber verdient an Haan“, so Trainerin Karin Rosenzweig.

mB-Jugend, Oberliga: HSG Neuss/Düsseldorf - ASV Süchteln 21:29 (8:16). Die HSG fand besser in die Begegnung und führte schnell mit 3:1, da die Deckung der Süchtelner überhaupt nicht stand. Aaron Stapper (6) konnte im Angriff aber Freiräume am Kreis nutzen und leitete somit die Wende ein. Jan Bolten entschärfte einige Bälle im Tor, so dass das Spiel schnell gedreht war. „In der zweiten Hälfte hielt die Mannschaft die Konzentration nicht mehr hoch genug, so dass diese praktisch unentschieden endete“, so ASV-Trainer Niklas Eirmbter. Die Mannschaft blickt nun auf fünf Siege in fünf Spielen zurück. Neben Stapper trafen Bruurs (6), Pierkes, Leske (je 5), Thürlings (3), Loetzke (2), Nuerenberg und Kaiser (je 1).

wC-Jugend, Oberliga: SG Überruhr - TV Lobberich 30:16 (13:6). Von der ersten Minute an waren die Gastgeberinnen überlegen. Während der gesamten Partie bekamen die Lobbericherinnen nur wenig Zugriff. „Die Abwehr der SG war ziemlich offensiv“, berichtete Alexandra Inkmann. Lilli Hollenberg war erneut die erfolgreichste Torschützin. Sie erzielte neun Treffer. Die anderen Tore warfen Pesch (4), Scherf, Weertz und Krahwinkel (je 1).

wC-Jugend, Verbandsliga: TV Aldekerk - TSV Kaldenkirchen 10:16 (5:7). Die Mädels des TSV starteten unkonzentriert in der Abwehr und hatten Pech im Abschluss. Doch dann drehten sie das Spiel durch Ballgewinne und Tempogegenstöße. In der zweiten Halbzeit fanden sie dann auch spielerische Lösungen. Häufig fand Lone Münter (6) in der Mitte Lücken, und auch Lena van Thriel (3) wurde am Kreis häufig freigespielt. „Das Ergebnis hätte noch höher ausfallen können“, so Trainerin Uta Münter. Die weiteren Tore für den TSV erzielten Plücken (3), Dors, Van Thriel J., Streithofen und Zilkens (je 1).

mC-Jugend, Verbandsliga: ASV Süchteln - Haaner TV 24:31 (11:16). Nachdem die Süchtelner anfangs noch Ideen gegen die offensive Deckung der Haaner gehabt hatten, ließen sie die Gäste dann Mitte der ersten Halbzeit mit fünf Toren davonziehen. Diesen Vorsprung verwaltete Haan. Aufgrund einer mangelnden Chancenverwertung lief der ASV auch in der zweiten Hälfte permanent einem Rückstand hinterher, so dass das Spiel deutlich verloren ging. Bester Torschütze war Jonas Bahr (8). Desweiteren tragen Heggen, Friebe (je 5), Franke, Herx (je 2), Küsters und Wolters (je 1).

Mehr von RP ONLINE