1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Lokalsport: So läuft der Budenzauber 2017 in Krefeld

Lokalsport : So läuft der Budenzauber 2017 in Krefeld

Am Samstag kämpfen ab 17.30 Uhr sechs Traditionsteams um das Ticket zur Endrunde in Berlin.

Mit den Uerdinger Legenden, Titelverteidiger FC Schalke 04, Borussia Mönchengladbach, Borussia Dortmund, 1. FC Köln und MSV Duisburg erwarten die Fans beim Budenzauber Krefeld 2017 sechs starke Traditionsmannschaften und reizvolle Derbys im Krefelder Königpalast. Bereits in den vergangenen beiden Jahren spielten zahlreiche Fußball-Legenden groß auf, und auch diesmal verspricht das Teilnehmerfeld spannende und hochklassige Spiele.

Bereits im Auftaktspiel kommt es zum rheinischen Derby zwischen der Weisweiler-Elf aus Mönchengladbach und dem 1. FC Köln. Hitzige und stimmungsvolle Duelle prägte diese besondere Partie in den vergangenen zwei Jahren, in denen sich bisher stets die Borussia knapp durchsetzte (3:2, 2:1, 6:4). Mit weiteren Verstärkungen gehen beide Teams in das Turnier und starten einen neuen Angriff auf den Titel. So spielen erstmals Marcell Jansen und Torben Marx für die Weisweiler-Elf und Patrick Helmes für den 1. FC Köln. In der Vorrundengruppe A treffen beide auf den MSV Duisburg. Mit großer mannschaftlicher Geschlossenheit überraschten die "Zebras" im vergangenen Jahr und bezwangen im Halbfinale sogar die Weisweiler-Elf mit 4:2. Auch im Finale spielte das Team mit den MSV-Legenden Ivica Grlic, Carsten Wolters und Uwe Weidemann gegen den FC Schalke 04 groß auf. Mit 7:8 nach Neunmeterschießen verpasste das Team am Ende nur knapp den Titelgewinn und die Qualifikation für Berlin.

  • Moritz Hebel setzte zuletzt im Angriff
    Handball : Mettmann-Sport ist in eigener Halle obenauf
  • Topscorer Maurice Meurer (l.) bleibt dem
    Handball, 3. Liga : TuS 82 geht kämpferisch ins Topspiel
  • Auch Aliens-Trainer Andrej Fuchs fehlen an
    Eishockey, Regionalliga : Aliens gegen den Vorletzten und den Tabellenzweiten

In der Gruppe B nehmen die Uerdinger Legenden als Heimmannschaft den nächsten Anlauf, um in das Halbfinale einzuziehen. Dabei wurden durch das Team weitere Verjüngungen vorgenommen, und auch auf den zahlreichen und lautstarken Anhang dürfte erneut Verlass sein. Erstmals treffen die Traditionsmannschaften des FC Schalke 04 und von Borussia Dortmund beim Budenzauber Krefeld aufeinander und bringen damit weitere Derbystimmung in den Königpalast. Die Königsblauen überzeugten bei ihrer Premiere im vergangenen Jahr vollauf und sicherten sich den Titel - gestern nominierten sie Gerald Asamoah nach. Auch beim AOK Traditionsmasters, für das sich die Knappen durch den Sieg in Krefeld qualifizierten, spielte das Team um Manager Olaf Thon vor 8.000 Zuschauern in der ausverkauften Max-Schmeling-Halle groß auf und erreichte erneut das Endspiel. Hier mussten die Königsblauen sich im Neunmeterschießen dem 1. FC Nürnberg geschlagen geben. Als eingespielte Mannschaft geht die Traditionsmannschaft des BVB in das Turnier. Mit Frank Mill, Giovanni Federico und Martin Driller stehen dabei einige große Namen im Kader der Schwarz-Gelben.

Karten Der Kartenvorverkauf für den Budenzauber am Samstag, 7. Januar 2017, 17.30 Uhr, läuft auf Hochtouren. Tickets ab 9,50 Euro zzgl. VVK für das Turnier mit 5,5 Stunden live Fußball sind unter www.budenzauber-krefeld.de, unter der Hotline: 01806 - 999 0000 (20 Cent/je Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 60 Cent/je Anruf aus den Mobilfunknetzen) und an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

(RP)