1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Lokalsport Region Viersen

Silber bei Geman Open für Madeline Folgmann von der TG Jeong Eui Nettetal

Taekwondo : Nettetalerin holt die nächste Silbermedaille

Bei den German Open verlor Madeline Folgmann erst im Finale.

Die Formkurve von Madeline Folgmann zeigt weiter nach oben. Nachdem die Weltklasse-Taekwondoka aus den Reihen der TG Jeong Eui Nettetal bereits in der Woche zuvor in Schweden eine Silbermedaille auf internationalem Parkett geholt hatte, folgte am Wochenende in der Gewichtsklasse bis 53 Kilogramm ein weiterer zweiter Platz bei den German Open in Hamburg. Ob das gute Ergebnis noch Einfluss auf die Entscheidung hat, ob die Nettetalerin demnächst für Deutschland bei der europäischen Olympia-Qualifikation antreten darf, ist unklar.

Jedenfalls brachte ihr der Erfolg zwölf Punkte für die Welt- und Olympiarangliste, in der Welt ist sie aktuell die Nummer vier. Keine schlechten Voraussetzungen für die Europameisterschaften Anfang Mai in Zagreb, die zum Saisonhöhepunkt würden, wenn es mit den Olympischen Spielen in Tokio tatsächlich nichts mehr werden sollte. Bei der EM hat Madeline Folgmann immerhin ihren dritten Platz von 2018 zu verteidigen. Ihrer guten Weltranglistenposition hatte es die Nettetalerin auch zu verdanken, dass sie in Hamburg gesetzt war und in der ersten Runde ein Freilos hatte. Nach klaren Siegen im Viertel- und Halbfinale bekam sie es zum Abschluss mit der Türkin Zehlia Agris zu tun, immerin Weltmeisterin 2017. Trotz heftiger Gegenwehr stand letztlich eine klare Niederlage zu Buche. Lange ausruhen kann sich Folgmann nicht, denn am kommenden Wochenende stehen in Eindhoven die Dutch Open an.