1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Fußball: SF Leuth stoppen Oberkrüchten

Fußball : SF Leuth stoppen Oberkrüchten

Kreisliga C: Kellerkind ringt der DJK ein 4:4 ab. Lötsch schlägt Dyck mit 3:1.

Nachdem die DJK Oberkrüchten in den vergangenen Wochen in der Kreisliga C, Gruppe 1, des Fußballkreises Kempen/Krefeld von Sieg zu Sieg geeilt war, musste die Mannschaft von Thomas Engels am Wochenende einen unerwarteten Rückschlag im Rennen um die Aufstiegsplätze hinnehmen. Beim Kellerkind SF Leuth II reichte es für den bisherigen Tabellenzweiten lediglich zu einem 4:4. Dabei führten die Gäste zwischenzeitlich schon mit 3:1 und 4:2. In den letzten zwanzig Minuten gelangen Alexander Grohs und Bastian Markert jedoch noch zwei Treffer.

Besser machten es die weiteren Aufstiegskandidaten. Sowohl Ligaprimus Grefraht II (9:2 gegen St. Hubert II) wie auch der nun ärgste Verfolger aus Oedt (4:0-Erfolg in Elmpt) gewannen ihre Spiele leicht. Etwas schwerer tat sich da schon TVAS Viersen. Der neue Tabellenvierte drehte nach einem zwischenzeitlichen Rückstand durch drei Treffer von Oguz Dokuzlar die Partie. In Gruppe 2 scheint Rhenania Hinsbeck II weiter eine Klasse für sich zu sein. Das 9:2 gegen Grefrath III war bereits der dritte Kantersieg in Folge. Am treffsichersten zeigte sich Marco Hammann, der dreimal traf. Seine Mannschaftskammeraden Felix Hanßen, Niklas Mönicks und Etienne Spee schnürten immerhin einen Doppelpack. Binnen zehn Minuten hat Concordia Lötsch das Nettetaler Verfolgerduell gegen den FC Dyck mit 3:1 für sich entschieden. So trafen Kilian Wirtz, Marc Brass und Maik Schulz allesamt kurz vor der Pause. Der Ehrentreffer von Maik Schleser neun Minuten vor dem Abpfiff kam zu spät.

  • Fußball : SV Donsbrüggen landet Kantersieg
  • Fußball : Rhenania Hochdahl bejubelt Kantersieg
  • Rhein-Kreis Neuss : Tickets für Schloss Dyck jetzt auch online zu kaufen

Einfach zu schwankend um oben anzugreifen, sind die Leistungen des ASV Süchteln IV im Kreis Mönchengladbach/Viersen. Nachdem es bereits gegen Kellerkind Bettrath nur zu einer Punkteteilung gereicht hatte, gab es diesmal gar eine 0:2-Niederlage beim Neunten Giesenkirchen. Der Rückstand auf Platz beträgt nun bereits sieben Punkte. Besser sieht es da weiterhin in der Gruppe 2 für BW Concordia Viersen III aus. Gegen den Gast aus Lürrip gab's mit 3:1 den siebten Sieg im siebten Heimspiel. Die Entscheidung sollte allerdings erst in Überzahl fallen. Denn nachdem die Gäste das 1:0 von Tolga Aydin egalisiert hatten, waren es Dennis Genenger und Philipp Pimpertz, die durch ihre Treffer im zweiten Abschnitt für klare Verhältnisse sorgten.

(fafr)