1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

SC Union Nettetal vertraut auf die Zusage von Pascal Schellhammer und Marcel Schulz

Fußball-Oberliga : Sagen Gladbacher in Nettetal ab?

Pascal Schellhammer und Marcel Schulz haben beim Nettetaler Fußball-Oberligisten zugesagt. Doch der 1. FC Mönchengladbach würde sie bestimmt gerne halten.

Die aktuellen Entwicklungen beim Fußball-Landesligisten 1. FC Mönchengladbach haben schon dazu geführt, dass dem Bezirksligisten 1. FC Viersen in Marcel Lüft ein Spieler abgesprungen ist, der eigentlich schon für nächste Saison zugesagt hatte. Auch der Oberligist SC Union Nettetal hatte Anfang Mai in Pascal Schellhammer und Marcel Schulz Zugänge aus Gladbach vermeldet. Da liegt die Frage nahe, ob auch die beiden einen Rückzieher machen könnten.

Denn inzwischen hat die Gladbacher Vereinsführung einen weiteren Schritt vollzogen, um wechselwillige Spieler ins Grübeln zu bringen. Nachdem zunächst entgegen anderer Gerüchte klargestellt worden war, dass die Mannschaft im Falle der sportlichen Qualifikation tatsächlich in die Oberliga aufsteigen darf, gibt es auch einen neuen Trainer. Dessen Name wird zwar erst im Juni verraten, es ist allerdings ein offenes Geheimnis, dass es wohl Frank Mitschkowski wird. Der trainierte schon mal die Westender, stand aber auch schon mal beim 1. FC Viersen an der Seitenlinie. Ob die neue Konstellation auch Schellhammer und Schulz zum Umdenken gebracht hat, wollte Christian Oh als Vorsitzender des 1. FC Mönchengladbach nicht im Detail kommentieren: „Ich werde mich aktuell zu einzelnen Spielern nicht äußern. Aber wir arbeiten mit Hochdruck am neuen Kader.“ SCU-Coach Andreas Schwan, der mit seinem Team am Sonntag beim VfB Homberg den Klassenerhalt perfekt machen will, plant fest mit den beiden Spielern: „Ich gehe davon aus, dass sie zu ihrem Wort stehen. Täten sie das nicht, wären sie charakterlich ohnehin nicht die richtigen Spieler für uns.“