1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

SC Union Nettetal nach Heimsieg gegen den TV Jahn Hiesfeld

Fußball-Oberliga : Nettetaler verschaffen sich Abstiegs-Endspiel

Nach dem 4:0 gegen Hiesfeld haben Unions Oberliga-Fußballer den Klassenverbleib in eigenen Händen. Er geht allerdings zum Meister.

Der SC Union Nettetal hat seiner Hausaufgaben am vorletzten Spieltag der Fußball-Oberliga erledigt. Durch einen 4:0 (2:0)-Heimsieg gegen den bereits als Absteiger feststehenden TV Jahn Hiesfeld verließen die Nettetaler die Abstiegsplätze und haben den Klassenverbleib wieder in der eigenen Hand. Doch so gut sich das anhört, die Sache hat einen gewaltigen Haken. Denn am letzten Spieltag muss Nettetal zum Abstiegs-Endspiel beim souveränen Tabellenführer VfB Homberg antreten, der schon lange als Regionalliga-Aufsteiger feststeht.

„Ich bin überzeugt, dass wir in Homberg die Liga halten werden. Auch wenn ich natürlich kein Prophet bin, habe ich ein gutes Gefühl“, sagte SCU-Coach Andreas Schwan, „vielleicht können wir dann ja zusammen mit den Hombergern feiern. Die die Meisterschaft und wir den Klassenverbleib.“ Dass die Nettetaler ihr Schicksal zumindest auf dem Papier wieder in eigenen Händen halten, hat auch damit zu tun, dass die Konkurrenz von ETB SW Essen und SC Düsseldorf-West am Sonntag verlor. Da aber Essen am letzten Spieltag daheim gegen den bereits abgestiegenen VfB Speldorf antritt und auch der SC-West daheim gegen TuRu Düsseldorf wohl keine schlechten Chancen hat, ist Nettetal in Homberg zum Siegen verdammt, um am Ende sicher jubeln zu können. Aber auch ein Remis oder eine Niederlage könnten unter Umständen reichen.

  • Björn Pistel (links) und Jörg Feldges
    Talentförderung : Nettetal hat jetzt einen Taekwondo-Landesstützpunkt
  • Dieses Auto knallte nach einer scharfen
    Unfall in Rees : War ein 19-jähriger Nettetaler an illegalem Autorennen beteiligt?
  • Das Objekt der Begierde: der Champions-League-Pokal.
    Spielplan, Übertragung, Gruppen : Das müssen Sie zur Champions-League-Saison 2020/21 wissen

Jedenfalls zeigte die Mannschaft von Trainer Andreas Schwan gegen Hiesfeld erneut, dass sie bereit, bis zum letzten Spieltag alles zu geben, um auch nächste Saison in der Oberliga zu spielen. Von Beginn waren sie den Gästen in allen Belangen überlegen. Wobei Hiesfeld deutlich anzumerken war, dass nach vereinsinternen Turbulenzen und wegen großer personeller Probleme die Luft raus ist. Das bestätigte auch Teammanager Thomas Drotboom hinterher: „Für uns ist es schwer, das Team zu motivieren. Zudem haben wir keine Spieler mehr und mussten in der Schlussphase unseren Ersatztorwart als Stürmer einwechseln.“ Durch große Aggressivität, hohe Laufbereitschaft und frühes Stören trug Nettetal aber auch viel dazu bei, dass bei Hiesfeld erst gar keine Hoffnung aufkeimte, in der Christian-Rötzel-Kampfbahn etwas holen zu können. Die Gäste konnten sich am Ende bei ihrem Torwart Marian Ograjensek bedanken, dass die Partie nicht in einem Debakel endete. Denn nach dem 1:0 durch Petar Popovic (18.), der inzwischen seinen Wechsel zu Germania Ratingen angekündigt hat, gab es etliche Chancen für Nettetal zu erhöhen. Doch erst nachdem Hiesfeld in seiner besten Phase einmal an den Innenpfosten und einmal aus der Distanz die Latte getroffen hatte, traf Max Pohlig nach einer Ecke per Kopf zum 2:0 für den SCU (43.).

Nach der Pause wurde Nettetals Überlegenheit dann noch größer, so dass die Treffer von Pascal Regnery (53.) und Vensan Klicic (60.) nur folgerichtig waren. Danach hätten bei etlichen klaren Gelegenheiten eigentlich noch weitere Tore fallen müssen. Doch bei positiver Sicht haben sich die SCU-Spieler die für die Partie in Homberg aufgespart. Bei folgenden Szenarien, kann der Klassenverbleib am letzten Spieltag gelingen:

Nettetal siegt in Homberg Dann ist egal, wie ETB SW Essen und SC Düsseldorf-West spielen.

Nettetal spielt unentschieden in Homberg West und Essen verlieren oder spielen auch unentschieden. Nur einer von beiden gewinnt.

Nettetal verliert in Homberg West und Essen verlieren. Essen spielt unentschieden.