RS Brüggen vor Start in die Bundesliga-Saison

Squash: RS Brüggen startet in die Bundesliga

Nach dem souveränen Aufstieg der Squasher von RS Brüggen steht am Samstag (14 Uhr) der erste Spieltag in der Bundesliga gegen 1. Bremer SC an. Nach dem Abschied aus Burggemeinde allerdings nicht in der inzwischen aufgelösten Insel Brüggen, sondern im Rheydter Fitness-Studio „Elan Vital“, das RS-Vorsitzender Paul-Luder Schmitz übernommen hat.

„Es wurde hart gearbeitet in den vergangenen Wochen und Monaten für diese Saison. Die letzten Ergebnisse der Spieler bei ihren Turnieren lassen erwarten, dass die Mannschaft insgesamt in einer sehr guten Form ist“, erklärt Schmitz. Aktuell begeistert insbesondere die Nummer eins Auguste Dussourd aus Frankreich. Besonders mit Spannung erwartet der RSB den ersten Auftritt des jungen Mönchengladbachers Jan Wipperfürth. Er zählt bundesweit zu den größten Talenten „Er hat in dieser Saison bei uns quasi eine Stammplatzgarantie, soll aber ohne Erwartungsdruck in das Bundesligageschehen hereinwachsen“, sagt Schmitz.