Vsf Amern: Rita Delihsen feiert runden Geburtstag

Vsf Amern: Rita Delihsen feiert runden Geburtstag

Dass die VSF Amern am vergangenen Wochenende ihre Derbys gegen Union Nettetal sowohl mit der ersten (Landesliga) als auch mit der zweiten Mannschaft (Kreisliga A) auf den Samstag vorverlegt hatten, war zwar im frisch renovierten Rösler-Stadion ein attraktives Paket für die Zuschauer. Doch der Hauptgrund für die Verlegung war, dass der Verein anschließend einen runden Geburtstag feiern wollte. Rita Delihsen, den VSF seit Ewigkeiten aus tiefstem Herzen verbunden und derzeit Geschäftsführerin, hatte anlässlich ihres 70.

Dass die VSF Amern am vergangenen Wochenende ihre Derbys gegen Union Nettetal sowohl mit der ersten (Landesliga) als auch mit der zweiten Mannschaft (Kreisliga A) auf den Samstag vorverlegt hatten, war zwar im frisch renovierten Rösler-Stadion ein attraktives Paket für die Zuschauer. Doch der Hauptgrund für die Verlegung war, dass der Verein anschließend einen runden Geburtstag feiern wollte. Rita Delihsen, den VSF seit Ewigkeiten aus tiefstem Herzen verbunden und derzeit Geschäftsführerin, hatte anlässlich ihres 70.

in das Brüggener Tanzbistro "Sam's" eingeladen. Wegen der Vorbereitungen war Delihsen auch gar nicht Zeugin, wie die Amerner Landesligatruppe gegen Nettetal zwei Führungen aus der Hand gab und "nur" 3:3 spielte. Die Stimmung in Brüggen war dennoch spitze, die letzten Gäste sollen gegen 5 Uhr nach Hause gegangen sein.

(ben-)