Regionalliga-Golfer vom GC Haus Bey auf Platz zwei

Golf : GC Haus Bey nutzt den Heimvorteil

Auf eigener Anlage belegten die Regionalliga-Golfer aus Hinsbeck in der Tageswertung Platz zwei. Der Klassenverbleib ist aber noch nicht sicher.

(AKo) Immer besser in Fahrt kommt die Herrenmannschaft des Golfclubs Haus Bey in der Regionalliga West 2. Am dritten Spieltag zeigten die Aufsteiger um Team-Captain Marc Deibert auf heimischer Anlage in Hinsbeck eine geschlossene Mannschaftsleistung und die bislang beste Saisonleistung, die mit dem zweiten Platz der Tageswertung belohnt wurde.

Erneut kamen vor allem die Junioren im Hinsbecker Team mit den schwierigen Bedingungen am besten zurecht und sorgten für Bestmarken. Die beste Runde im Einzelzählspiel spielte diesmal für den GC Haus Bey Tilo Büschges. Mit seiner 73 (1 über Par) kam er deutlich unter sein eigenes Handicap. „Tilo hat wirklich überragend gespielt und endlich mal gezeigt, wie viel Potenzial in ihm steckt“, sagte Vater Marcus Büschges. Dicht auf Tilo Büschges folgten beim GC Haus Bey Vincent Koppitsch (74), Tom Büschges (75), Wichard Koch (78), sowie Sebastian Poths, Sven Kurstjens (82), Tobias Schaffrath (85) und Christian Braune (86). Nach dem Einzelzählspiel lagen die Hinsbecker damit noch auf dem dritten Platz, allerdings mit nur einem Schlag Rückstand auf den Aachener GC. In der anschließenden Spielform „Klassischen Vierer“ überzeugte erneut Youngster Tilo Büschges, der mit seinem Partner Sebastian Poths eine sehr gute 74 ins Clubhaus brachte. Ebenfalls 74 Schläge benötigten Tom Büschges und Vincent Koppitsch. Das dritte Ergebnis in der Wertung brachten Wichard Koch und Tobias Schaffrath, die eine gute 81 spielten. Durch das starke Ergebnis bei den „Vierern“ schoben sich die Hinsbecker noch an Aachen vorbei auf den auf den zweiten Platz der Tageswertung.

Erneuter Tagessieger wurde Kölner Golf- und Landclub, der schon fast für seinen Aufstieg in die 2. Bundesliga planen kann. Trotz der guten Tagesplatzierung bleibt der GC Haus Bey in der Fünfergruppe weiterhin auf einem der beiden Abstiegsränge, zwei Punkte Rückstand auf den Tabellendritten GC Krefeld. Zwei Spieltage stehen noch aus, zunächst am 22. Juli, das Saisonfinale steigt dann am 5. August.

Mehr von RP ONLINE