Rainer Bruse weiter Trainer bei SuS Schaag

Fußball: Bruse verlängert bei SuS Schaag

Der erfahrene Trainer peilt mit dem Fußball-B-Ligisten aus Nettetal den Aufstieg an.

(wi) Nach dem letzten Meisterschaftsspiel der zurückliegenden Saison von Spiel und Sport Schaag bedauerte Trainer Rainer Bruse (59), dass es mit dem angepeilten Aufstieg in die Fußball-Kreisklasse A nicht geklappt hat. Dennoch hat der erfahrene Trainer, der die VSF Amern von der B-Liga bis in die Landesliga führte, seinen Vertrag verlängert.

„Ich habe eigentlich eine etwas veraltete Mannschaft in Schaag vorgefunden, was mir eigentlich erst später bewusst wurde. Für mich war daher im ersten Trainerjahr alles neu und vor allem sehr stressig“, sagte Bruse, dessen Mannschaft im Laufe der Saison zwei kleinere Schwächeperioden hatte. „Dennoch habe ich den Vertrag gerne verlängert, denn die Struktur im Verein ist sehr zufriedenstellend und auf jeden Fall wollen wir dann in der neuen Saison den Aufstieg anstreben.“ Zur Verfügung hat der Coach für die neue Saison 20 Feldspieler und drei Torhüter. Unter den vier Neuverpflichtungen befindet sich in Semi Ergin ein echter Hochkaräter. Denn der kommt vom Oberliga-Absteiger VfR Fischeln, wo der 27-Jährige viele Jahre zum Stammpersonal gehörte. Zudem kommen noch Fabian Pütz und Oscar Schneider von Union Nettetal und Jens Rattay von der DJK Oberkrüchten. Reaktiviert wurde Thomas Reich. Geschäftsführer Dennis Rösges sagte im Namen des Vorstandes von Spiel und Sport Schaag jegliche notwendige Unterstützung für die neue Saison vor und betonte, dass die Erwartungen entsprechend hoch seien.