Radsporttalente des SC Union Nettetal in Köln stark unterwegs

Radsport : SCU-Talente überzeugen in Köln

Die Nachwuchs-Radsportler aus Nettetal brachten von den Cologne Classics gute Ergebnisse mit nach Hause. Sogar eine Vize-Landesmeisterschaft sprang heraus.

Die Nachwuchs-Radrennfahrer vom SC Union Nettetal haben an Pfingsten bei den Cologne Classics erfolgreich abgeschnitte. Mehrere Rennen gab’s über drei Tage. Am ersten Tag beim Einzelzeitfahren, das gleichzeitig als NRW-Landesmeisterschaft ausgefahren wurde, fuhr bei windigem Wetter der Hinsbecker Levi Douteil in der Klasse U11 die Vizemeisterschaft über acht Kilometer heraus. In die Top Ten schaffte es auch Phillip White als Zehnter der der U13-Jungs. Amy White und Alina Klenner fuhren dabei auf die Plätze vier und fünf der U17-Mädchen.

Am nächsten Tag bei den Temporunden, auf jeder Zieldurchfahrt wurden Punkte gesammelt, holte Phillip White den zweiten Platz. Alina Klenner und Amy White kamen erneut als Vierte und Fünfte in umgekehrter Reihenfolge im Vergleich zum Vortag ins Ziel. Einen siebten Platz sicherte sich Leif Hamacher bei den U17-Jungs. Am Finaltag kam Phillip White im Endspurt seiner Altersklasse auf Platz vier. Alina Klenner steigerte sich jeden Tag und erkämpfte sich den dritten Platz. Amy White kam im gleichen Rennen auf den vierten Rang. Für die Gesamtwertung dieser kleinen Rennserie kamen beide Fahrerinnen aufs Treppchen als Zweite (Alina Klenner) und Dritte (Amy White). Zum Schluss zeigte Leif Hamacher nochmals ein gutes Rennen und belegte Platz acht.

Mehr von RP ONLINE