1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Punktabzug für BW Concordia Viersen in der Kreisliga A

Fußball-Kreisliga A : Concordia Viersen verliert drei Punkte am grünen Tisch

Weil die Viersener einen Regelverstoß begingen, wurde der 1:0-Sieg gegen Fortuna Mönchengladbach in ein 0:2 umgewandelt.

Was BW Concordia Viersen am Sonntag in der Kreisliga A des Fußballkreises Mönchengladbach/Viersen passiert ist, könnte sich am Saisonende als extrem tragisch herausstellen. Denn während die Viersener glaubten, ihr 1:0-Sieg bei Fortuna Mönchengladbach wäre ein großer Schritt auf dem Weg zum Klassenverbleib gewesen, stellte sich später heraus, dass das Spiel mit 2:0 für die Gastgeber gewertet wird. Anstatt also den Vorsprung auf den am Wochenende überraschend siegreichen 1. FC Viersen II zu verteidigen, ist Concordia wegen des schlechteren Torverhältnisses auf den vorletzten Platz abgerutscht.

Staffelleiter Thomas Klingen überbrachte den Concorden die schlechte Nachricht, dass die Punkte weg sind. Grund dafür war der Einsatz von Marco Pereira in der 83. Minute. Der Spieler hatte am Vormittag für die Drittvertretung gespielt und dort die fünfte Gelbe Karte gesehen, das Ganze erst in der 95. Minute. Dieser Spielbericht wurde dann um 14.12 Uhr abgeschlossen, die Aufstellungen der Ersten dann um 14.27 Uhr im Internet eingetragen. Dort erhält der Spieler im DFB-Net dann ein kleines Schloss als Symbol für die Sperre, es ist aber trotzdem möglich, den Spieler in den Spielbericht zu setzen. Wäre Pereira nur auf der Bank geblieben und nicht eingewechselt worden, wäre nichts passiert. Die Gelbe Karte hatte der Spieler in der Partie zuvor selbst noch nicht einmal wahrgenommen, konnte so auch nicht davon berichten. So sorgt dieser Regelverstoß dafür, dass die Concorden einen Abstiegsplatz hinter dem Stadtrivalen belegen. Allerdings wird es am 12. Mai am Hohen Busch noch zum direkten Duell gegen den 1. FC Viersen II kommen. Besonders bitter macht diese Geschichte noch der Umstand, dass BWC-Trainer André Jansen seinem Team gegen Fortuna eine sehr gute kämpferische Leistung attestierte und seine Vorgaben vollends erfüllt sah.