Leichtathletik: OSC-Seniorin läuft zu DM-Titel im Halbmarathon

Leichtathletik: OSC-Seniorin läuft zu DM-Titel im Halbmarathon

Alexandra Schwartze vom OSC Waldniel hat den Deutschen Meistertitel beim Halbmarathon in Hannover in der Altersklasse ab 55 Jahre geholt. Die noch 54-Jährige kam mit der tollen Zeit von 1:28:30 Stunden über die Ziellinie. Sie erhielt neben der Urkunde eine Goldmedaille und eine gelbe Rose.

"Ich kam mit den warmen Temperaturen gut zurecht", sagte die Waldnielerin. "Ich lief mein Tempo. Und die ganze Zeit während des Rennens wusste ich nicht, ob eine Läuferin meiner Altersklasse vor mir lag und wo sich meine nächste Verfolgerin befand." Sie freute sich riesig im Ziel, als sie dann erfuhr, dass sie Deutsche Meisterin war. "Das ist ja auch eigentlich meine Strecke. Das war mein erster Titel im Halbmarathonlauf." Zwei DM-Titel hatte sie bereits über 10.000 Meter auf der Bahn geholt. "Aber dieses Mal passte bei mir alles", sagte die verletzungsanfällige Läuferin, die am Dienstag vor der DM noch mit sich haderte, ob sie auch wirklich laufen sollte. "Mein Entschluss war in diesem Falle gut", meinte sie, die bei der DM von ihrem Ehemann Peter betreut wurde. Die ersten zehn Kilometer lief sie in starken 40:43 Minuten und die 21 Kilometer schaffte sie in 1:27:54 Stunden. Bis zum Ziel war der Weg bei ihr noch einmal hart, aber die Freude überwog. Auf die Zweitplatzierte Julika Fidjeland (1:31:09, PTSV Rosenheim) hatte sie am Ende einen großen Vorsprung. Alexandra Schwartze schmiedet schon weitere Pläne: Am 12. Mai steht die 10.000-Meter-DM in Pliezhausen an. "Wenn ich gesund bin, bin ich dabei. Ich weiß das bei mir ja nie genau, ob es dann auch wirklich klappt."

(off)